Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Johann Auer Rosenheimer Weißbier Bock

  • Typ Obergärig, Weizenbock
  • Alkohol 7% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier
  • Hefetrüb
  • Probier mal sagt kein Benutzer

Bewertet mit 67% von 100% basierend auf 3 Bewertungen und 3 Rezensionen

#35415

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
67%
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 3 Bewertungen
69% Avatar von titf***er911
68% Avatar von To-Bier-as
63% Avatar von Bier-Klaus

69% Johann von Zapfhahn- da wächst mir ein Schnurrbart

Avatar von titf***er911

Sieht aus wie Späti-Spezi mit Schaum- ist das schlecht geworden? Riecht wie eine dunkle überreife Banane.

Einstieg: BOAR Geil.

Stark süffig für Starkbier, da kein so ekliger Abgang wie sonst so ein Bier.

Bewertet am

68% Schon eigentlich gut

Avatar von To-Bier-as

Sieht aus wie Spezi mit Schaum, ähnlich zu meinem Standard Weißbier dem Unertl. Geruch leicht süßlich nach Karamell und Banane. Körper etwas lasch aber auch angenehm. Im Abgang recht sauer wodurch aber auch keinerlei alkoholische Noten wie sonst oft bei Bockbier durchkommen. Insgesamt sehr süffig! Würde ich wieder kaufen!

Bewertet am

63% Rezension zum Johann Auer Rosenheimer Weißbier Bock

Avatar von Bier-Klaus

Der Johann Auer Weizenbock aus Rosenheim mit 7% ABV muss ran gegen den Schneider Aventinus aus Kelheim mit 8,2% ABV. Der Auer Bock ist rehbraun und sehr hefetrüb, es bildet sich eine sehr große, stark zerklüftete aber stabile Krone. Durch diese dringt fast kein Geruch. Der Antrunk beginnt voluminös aber gegen den fetten Körper des Aventinus ist das gar nichts. Geschmacklich hat der Johann Auer nicht so viel zu bieten. Die obligatorische süße Banane ist dabei aber nicht dominierend, dazu viel Hefe, die für eine weiche Textur sorgt. Weiterhin leicht süßes Karamell, dezent bitteres Malz und süße Vollmilch Schokolade. Erst im Nachtrunk macht der Weizen mit seiner Säure auf sich aufmerksam. Das ist gut ausgewogen aber es hat halt auch keine Besonderheiten. Für eine 7 reicht es nicht ganz.

Bewertet am