Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Ipanema Sud 2

  • Typ Session IPA
  • Alkohol 4% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier ja
  • Hefetrüb
  • Probier mal sagt ein Benutzer

Bewertet mit 90% von 100% basierend auf 1 Bewertung und 1 Rezension

#31175

Anzeige

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
90%
C
D
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 1 Bewertung
90% Avatar von Bier-Klaus

90% Rezension zum Ipanema Sud 2

Avatar von Bier-Klaus

Heute erfolgt eine große Verkostung von leichten und gut gehopften Bieren. Wir stehen zur Auswahl, das erste ist das Crew Republic Hop Junkie Session IPA mit 3,4 %, das hieß früher Detox, dann folgt mit 4,0% der zweite Sud von Ipanema, einem neuen Bio Craft Beer Label aus München, das dritte Bier ist das 4 Sessions Session Pale Ale von der Camba Brauerei Truchtlaching, und nicht zuletzt ebenfalls von der Camba das Session IPA mit 5,1% Alkohol. Das Ipanema ist nur ein neues Bier Label von jungen Braumeistern. Gebraut wird das Bier in der Schlossbrauerei Stein an der Traun. Der zweite Sud ist herausgekommen, er wird komplett vom ersten Sud differenziert vermarktet, das gilt auch für das Label. Gleich geblieben ist der Alkoholgehalt mit 4%. Die Farbe des Bieres ist Altgold und fast blank mit einer großen, stabilen und sahnigen Krone. Der Hopfen Duft geht sehr stark in die Grapefruit und Zitronen Richtung, die Struktur ist klarer, weil im Gegensatz zum Hop Junkie auf das Karamellmalz verzichtet wurde. Das Ipanema begeistert mich, weil es auch schön vollmundig wirkt, wenn ich mich recht erinnere war das bei dem Sud Nummer eins noch nicht so der Fall. Leider werden uns die Hopfensorten und die Stammwürze verschwiegen, dass hätte ich schon gerne gewusst. Das Ipanema überzeugt mich auch auf voller Linie, genau wie das Hop Junkie von Crew Republic aber man darf nicht vergessen dass es mit 4% Alkohol Runde 0,6% ABV mehr hat und damit auch um ca. 2 Grad mehr an Stammwürze. Das soll nicht darüber hinwegtäuschen dass der Einstieg der jungen Brauer komplett geglückt ist, ein leichtes gut süffiges und gut gehopftes Session IPA sucht man heutzutage immer öfter.

Bewertet am

Anzeige