Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Hofmühl Privat Pils

  • Typ Untergärig, Pils
  • Alkohol 4.9% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier
  • Hefetrüb
  • Probier mal sagt ein Benutzer

Bewertet mit 75% von 100% basierend auf 4 Bewertungen und 3 Rezensionen

#9414

Anzeige

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
75%
D
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 4 Bewertungen
79% Avatar von Schluckspecht
77% Avatar von mysland
73% Avatar von Bier-Klaus
72% Avatar von Weinnase

79% Hopfig frisch und unkompliziert

Avatar von Schluckspecht

Ein bisschen blass steht das gelbgoldene und blank filtrierte Hofmühl Privat Pils Premium in der Tulpe, dafür steht die Blume gut. Auch riecht es angenehm erdig-grasig, der Hallertauer Edelhopfen setzt seine Duftmarke. Der Antrunk gerät herrlich spritzig und erfrischend, ohne dies mit Wässrigkeit erkaufen zu müssen. Der Hopfen platziert frühzeitig mit grasigen Noten seine Akzente - ein richtig angenehmer Pils-Geschmack, der es gut auf den Punkt bringt. Im schlanken, frischen Körper entdecke ich zudem eine leichte Mandel- bzw. Marzipannote, die ich sehr interessant finde. Unaufgeregt, ausgewogen und feinherb schließt das Pils stimmig ab. Insgesamt würde ich dieses Eichstätter Pils als ordentlich süffig bezeichnen, die 0,33-Liter-Flasche wäre jedenfalls im Nu in den Rachen gestellt.

Sowohl qualitativ als auch geschmacklich kann mich das unkomplizierte Hofmühl Privat Pils auf ganzer Linie überzeugen. Mich erinnert es stark an das viel geschätzte Original - die Rede ist vom Pilsener Urquell, welches 1842 vom Bayer Josef Groll ins Leben gerufen wurde. Daher würde ich beide auch auf ziemlich genau der gleichen Ebene bewerten wollen. Eine Empfehlung für jeden Pils-Freund...

Bewertet am

Anzeige

73% Rezension zum Hofmühl Privat Pils

Avatar von Bier-Klaus

Vollgelbe glanzfeine Farbe getoppt von einer mittleren gemischtporigen Blume. Der Geruch ist frisch und malzig, der Antrunk schlank, hopfig und angenehm rezent.

Auf einem sehr schlanken Malzkörper, der nach Getreide schmeckt, wenn das Bier wärmer wird, basiert ein relativ starker aber angenehmer Hopfen. Der schmeckt zwar nicht nach Kräutern oder Zitrus ist aber sehr gut eingebunden. Auch der Malzkörper ist nicht zu stark wie oft in Bayern üblich, sondern ein schöner schlanker Pilskörper wie er sein soll mit einer guten Hopfung.

Ein sehr gutes Pils.

Bewertet am

72% Rezension zum Hofmühl Privat Pils

Avatar von Weinnase

helles goldgelb; imposante, cremig-sahnige Schaumkrone;
zartes, etwas von Citrusnoten dominiertes Bouquet, kaum Noten von Hopfen erkennbar;
frischer Ansatz, zunächst von Kohlensäure dominiert; eher schlank, feine Malzaromatik und im Nachhall aufkommende (fast ängstlich zurückhaltende) Hopfenwürzigkeit; feinherb nachklingend.

Sicher ordentliche Qualität, aber im Anschluss an das eben erst degustierte Pils von Riegele, Augsburg (eine völlig andere Pils-Welt) etwas schwer (gerecht) zu beurteilen.

Bewertet am