Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Hofbrauhaus Freising Kraiburger Bischofstrunk

  • Typ Untergärig, Dunkles
  • Alkohol 5.2% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier
  • Hefetrüb
  • Probier mal sagt kein Benutzer

Bewertet mit 73% von 100% basierend auf 1 Bewertung und 1 Rezension

#31049

Anzeige

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
73%
D
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 1 Bewertung
73% Avatar von Bier-Klaus

73% Rezension zum Hofbrauhaus Freising Kraiburger Bischofstrunk

Avatar von Bier-Klaus

1. Verkostung:

Das Bier ist dem Kraiburger Bischof Bernhard 1410-1477 gewidmet. Kraiburg war einmal wichtig und hat heute noch ein wunderbares Altstadt Ensemble. Empfohlen hat mir das Bier mein Kraiburger Brauerkollege Sebastian, von ihm kommt auch die Info, dass das Dunkle nach einem Rezept des Kraiburger Stolz Bräu gebraut wurde. Die Brauerei hat leider seit den 90er Jahren des letzten Jahrhunderts geschlossen.

Der Bischofstrunk ist dunkelbraun und sehr trüb, die Haube cremefarben und sehr dicht. In der Nase habe ich röstigen Kaffee. Der Antrunk beginnt vollmundig und ganz leicht säuerlich, ansonsten schmecke ich zartbittere Malznoten. Der Trunk ist schlank, wenn er wärmer wird kommt ein wenig malzige Restsüße auf, dazu schöne röstige Kaffeearomen und ganz leicht rauchiges Aroma. Das ist ein sehr tiefgründiges Dunkles, mit jedem Schluck gibt es neues zu entdecken, man sollte es nur nicht zu kalt trinken. Sehr süffig.
70%

2. Dunkelbierverkostung:

Gleich nach dem Ettaler Dunkel verkoste ich den Kraiburger Bischofstrunk. Der ist mit 5,2% Alkohol etwas stärker als das Ettaler Bier, mit seiner schwarzbraunen Farbe auch dunkler. Die Blume ist wirklich enorm, von der Farbe her beige, sehr feinporig und stabil. Hier finde ich was ich beim Ettaler Bier zum Teil vermisst habe, eine gewisse Süße, die den Körper schön vollmundig macht, dezente Schoko Noten und Kaffee Letzterer ist jetzt weniger vorhanden, aber das Bier ist sehr süffig, sehr gefällig, man kann es ebenso wie das Ettaler auch für den Biergarten empfehlen, ich denke aber dass es ideal zur Brotzeit ist, weil es wahrscheinlich zu ganz vielen Wurst- und Käsesorten passt.
70%

Bewertet am

Anzeige