Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Harboe Premium Pilsner

  • Typ Untergärig, Pils
  • Alkohol 4.6% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier
  • Dieses Bier ist klar und ohne Hefe
  • Probier mal sagen 2 Benutzer

Bewertet mit 66% von 100% basierend auf 4 Bewertungen und 3 Rezensionen

#22647

Anzeige

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
66%
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 4 Bewertungen
78% Avatar von Biergroßmeister_Kevin
73% Avatar von Tanner Kaya
63% Avatar von Bier-Sven
51% Avatar von Hamnstad

51% Das Gute unter den schlechten Bieren

Avatar von Hamnstad

Harboe Pils ist ein absolutes Billigbier, für 2-3 Kronen kriegt man in Dänemark kaum was billigeres, selbst mit deutschem Billigbier ist es preislich mehr als Konkurrenzfähig. Umso witziger ist es, dass es unter den weiterhältlichen Bieren in Dänemark eines der wenigen ordentlichen Pils-Biere ist. Soll heißen, es ist nicht wirklich gut, eher unteres Mittelmaß, aber dennoch Mittelmaß, ein ganz klein wenig metallisch im Abgang, dennoch mit insgesamt runder malziger Note, wie ein ganz normales Pils halt. Es ist relativ wäßrig und mild, dennoch herber als die meisten anderen großen dänischen Biermarken (was wirklich nicht viel heißen will), wirklich nichts besonderes, die meisten 0815 Pils in Deutschland sind mmn. besser, aber in Dänemark gibts für unter nen Euro (7,45 Kronen) gar nicht so viel Konkurrenz. Mmn. greifen leider viele der großen und billigen dänischen Biere komplett daneben, Harboe macht vielleicht nichts überragend richtig, aber dafür auch wenig falsch.

Bewertet am

Anzeige

73% Nicht schlecht

Avatar von Tanner Kaya

Ein eher dünnes dänisches Pils. Aber geschmacklich wirklich nicht schlecht, v.a. angesichts des für Dänemark sehr günstigen Preises.

Bewertet am

78% Erfreuliche Überraschung

Avatar von Biergroßmeister_Kevin

Optik: Schöne goldene Farbe mit wenig Kohlensäure. Das schöne Bild wird leider durch die Schaumkrone zerstört, welche sich leider sehr schnell zurückzieht. Ansonsten ist der Schaum recht feinporig.

Einstieg: Das Bier duftet stark nach malz, was sich auch im Antrunk fortsetzt. Dabei ist der Geschmack keinesfalls penetrant, sondern wohl dosiert und passend.

Körper: Sehr stimmig. Das Malzaroma und der Hopfen harmonieren sehr gut miteinander. Auch kommt eine leichte Säure auf, und ich meine sogar ein sehr leichtes Röstaroma schmecken zu können (sofern meine Sinne mich hier nicht täuschen). Auch die Konsistenz des Körpers ist sehr angenehm, quasi samtig weich. Ein Körper der es trotz fehlen von Schnick Schnack in sich hat, und überdies noch süffig ist! Außerdem gibt es noch einen Zusatzpunkt, weil dieses Pils auch ungekühlt noch sehr gut zu trinken ist.

Abgang: Nun setzen sich leichte Hopfenaromen durch, doch das typisch kräftige Pilsaroma kommt hier nicht auf. Das Bier bleibt recht mild, da hätte im Abgang noch mehr kommen können, denn so bleibt der Abgang nichts besonderes. Aber man muss dem Bier lassen, dass das ganze auch hier harmonisch abläuft und zum Bier auch recht gut passt.

Fazit: Dieses Bier des eher niedrigen Preissegmentes wurde als Lagerfeuerbier für den Skandinavienurlaub gekauft, und hat mich überrascht. Auch wenn mich dieses Bier doch ziemlich überzeugen konnte, muss gesagt sein, dass der Name Pilsner hier vielleicht ein wenig irreführend ist. Jemand der ein klassisches Pils sucht, ist hier fehl am Platze. Jemand der für Neues offen ist, sollte unbedingt mal probieren.

Bewertet am