Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Gundel Weihnachtsbock

  • Typ Untergärig, Bock
  • Alkohol 6.5% vol.
  • Stammwürze 16.8%
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier
  • Hefetrüb
  • Probier mal sagt ein Benutzer

Bewertet mit 84% von 100% basierend auf 1 Bewertung und 1 Rezension

#12483

Anzeige

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
84%
C
D
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 1 Bewertung
84% Avatar von CaptainFriendly

84% Wenn der Bock den Schlitten zieht...

Avatar von CaptainFriendly

...der Captain singt ein Weihnachtslied *hick. Sehr gut getimed, diese Consumenta, und der gute Jörg Gundel hatte auch schon sein Böckle dabei, weil Weihnachten vor der Tür steht und so - was jetzt mir wiederum wurschd ist, aber den Weihnachtsbock hätte ich nicht missen wollen.

Er wurde streng nach dem Reinheitsgebot mit Gerstenmalz und zum Teil mit Röstmalz gebraut. Er leuchtet rot wie Rudolfs Nase und hat eine üppige Schaumkrone. Er duftet malzig mit einer honigartigen, fast bienenwachsähnlichen Note, die deutlich in Richtung Weihnachten zeigt. Im Antrunk ist er würzig mit einer kräftigen Malzsüße, die von einer angenehmen Hopfenbittere begleitet wird. Der abnehmende Bierspiegel zeichnet Schaumspitzen wie Eiszapfen an die Glaswand. Am Gaumen fühlt sich der Bock etwas zimtig an, der Abgang ist nussig und erinnert außerdem tatsächlich an Lebkuchen (noch zwei davon und ich seh auch die Hexe und höre die Englein singen).

Ein leckerer Bock von einem sympathischen, bescheidenen, jungen Braumeister, der allerdings nicht allzu kalt getrunken werden sollte (der Bock, nicht der Braumeister), da sich die Aromen bei mir erst mit der Zeit voll entfaltet haben.

Bewertet am

Anzeige