Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Gösser Brauschätze - Stifts-Troad

  • Typ Untergärig, Helles
  • Alkohol 4.9% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier
  • Hefetrüb
  • Probier mal sagt kein Benutzer

Bewertet mit 78% von 100% basierend auf 3 Bewertungen und 3 Rezensionen

#32539

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
78%
D
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 3 Bewertungen
83% Avatar von Bier-Klaus
75% Avatar von goldblumpen
75% Avatar von Daniel McSherman

83% Rezension zum Gösser Brauschätze - Stifts-Troad

Avatar von Bier-Klaus

Gösser Stifts Troad 12,5P 4,9% ABV.
Bernsteinfarben mit leichter Trübung und wenig feinem Schaum. Es riecht brotig, der Antrunk beginnt stark sprudelig und gut vollmundig. Den Emmer schmeckt man sofort, brotig, getreidig, vollmundig mit cremiger Textur. Mir würde das Bier mit weniger Kohlensäure besser schmecken. Der Urgetreide Geschmack ist deutlich vorhanden und gefällt mir sehr gut. Retronasal kommt der Geschmack noch deutlicher zur Geltung. Wenig Hopfen im Nachtrunk. Ein sehr gutes Emmerbier.

Bewertet am

75% Rezension zum Gösser Brauschätze - Stifts-Troad

Avatar von Daniel McSherman

Das Troad ist obergärig und wurde u.a. mit Emmer gebraut.
Die Farbe ist Orange-braun, trüb. Geruch: malzig, karamellig, etwas nussig. Geschmack leicht süß, malzig, brotig, fruchtig würzig. Gut!

Bewertet am

75% Brotiges bekömmliches Bier

Avatar von goldblumpen

Der Name "Troad" kommt vom Dialektwort für "Getreide" und soll eine Assoziation zu dem urigen Getreide herstellen, aus denen dieses obergärige Bier hergestellt wird.
Unter dem Titel "Braauschätze" gibt die zu Heineken gehörende Gösser-Brauerei eine Craftbier-Reihe heraus, die (noch) ohne IPA oder Stout auskommt, sondern altösterreichische Sorten näher bringen soll.
Das Bier hat einen angenehmen malzigen Körper, der an dunkles Brot erinnert und dennoch im Abgang eine gemütliche Hopfigkeit durchkommen lässt.
Ich hätte mir beim Betrachten der kitschig auf alt gemachten Bügelflasche etwas schlimmeres vorgestellt, aber das ist wirklich ein ungewöhnliches, aber gutes Bier.

Bewertet am