Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Felsen Original 1516

  • Typ Untergärig, Helles
  • Alkohol
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier
  • Hefetrüb
  • Probier mal sagt kein Benutzer

Bewertet mit 78% von 100% basierend auf 2 Bewertungen und 2 Rezensionen

#30976

Anzeige

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
78%
D
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 2 Bewertungen
83% Avatar von JimiDo
73% Avatar von Hirsch

73% Rezension zum Felsen Original 1516

Avatar von Hirsch

Schaum: kaum der Rede wert
Farbe: helles Goldgelb, glanzfein
Geruch: getreidig-fruchtig, fast wie ein heller Bock

Der Antrunk überrascht im positiven Sinne. Ich hatte ein langweiliges Helles erwartet, aber das hat mehr was von fränkischem Export. Wenig Getreide, herber Honig, viel malzige Fruchtigkeit, für die ich keinen rechten Namen finde: vielleicht grüne Walnuß und Bratapfel? Der Mittelteil kräftig-stämmig mit mittlerer Rezenz.

Nachtrunk: Krautiger Hopfen, nicht allzu stark dosiert. Immer noch kommen auch feine, bittre Honignoten durch.

Fazit: Durchaus interessant. Dass es mir etwas zu schwer im Trunk ist, ist eine rein subjektive Einschätzung.

Bewertet am

Anzeige

83% Rezension zum Felsen Original 1516

Avatar von JimiDo

Zum 500. Jahrestages des Reinheitsgebots hat die Thalmannsfelder Felsen Bräu das Felsen Original 1516 eingebraut. Die Brauerei bezeichnet sich als erste Umweltbrauerei und die Biere werden als Solarbier vermarktet. Das Original 1516 hat mit seinen Alkoholgehalt von 5,2 % vol., eine goldgelbe Farbe und ist blank filtriert. Bedeckt wird es von einer mittelhohen, dichten Schaumhaube. Ein angenehmer Malzgeruch strömt mir beim Antrunk in die Nase. Der ist dann würzig und vollmundig. Es zeigt sich ein kerniger Getreidegeschmack und eine schwache Honigsüße. Etwas fruchtige Säure macht dieses Bier mit seiner richtig guten Rezenz erfrischend und süffig. Im Nachklang zeigt sich sogar noch etwas Hopfenherbe. Ein Bier zum Versumpfen. Gerne wieder!

Bewertet am