Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Eierberg Urstoff

  • Typ Untergärig, Lager
  • Alkohol 5.1% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier
  • Hefetrüb
  • Probier mal sagt ein Benutzer

Bewertet mit 88% von 100% basierend auf 1 Bewertung und 1 Rezension

#33211

Anzeige

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
88%
C
D
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 1 Bewertung
88% Avatar von Hirsch

88% Rezension zum Eierberg Urstoff

Avatar von Hirsch

Vom einstigen Brauereireichtum von (Bad) Staffelstein ist im eigentlichen Stadtgebiet nichts mehr übrig. Dass die Brauereidichte dieses Städtchens dennoch nicht niedrig ist, dafür sorgen die Brauereien der eingemeindeten Dörfer im Umkreis. Ein solches Dorf ist Wiesen: 250 Einwohner, 2 (in Worten: zwei) Brauereien.

Das Standardbier der Wiesener Brauerei Hellmuth ist der „Eierberg Urstoff“. Flaschenabfüllung und Strichcode gibt es nicht, aber man kann sich gern ein Fass (von 5 bis 50 Liter) mitnehmen. Oder vor Ort verkosten, im schönen, gut besuchten Gasthausgarten. Das habe ich gemacht.

Ich nehme das Resultat vorweg: Das ist ein fränkisches Lagerbier, wie es sein soll.

Das Bier ist hellbernsteinfarben und hefetrüb. Feinporiger, eher flüchtiger Schaum.
Im Antrunk hat man recht schnell einen dominanten Hopfenton in der Nase, der den ganzen Trunk begleitet. Der Malzkörper ist getreidig und wunderbar ausgewogen. Keine vorstechende Honigsüße, keine merklichen Karamelltöne, die mir in Franken manchmal zu präsent sind. Stattdessen die Mutter aller harmonischen hellen Lagerbiere. Im Mittelteil des nur gemäßigt CO²-haltigen Bieres leichte Melonennoten und nach wie vor der grasige, aromatische Hopfen. Der bleibt bis zum Ausklang präsent.

Kommentar: Das ist das rundeste und gleichzeitig charaktervollste helle Lager, das ich seit langem getrunken habe. Nicht überkandidelt, einfach kernig und sich selbst genügend. Der Weg nach Wiesen lohnt sich.

Bewertet am

Anzeige