Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Braumanufaktur Hertl Schwiegermutters Rache

  • Typ Untergärig, Alkoholfreies Helles
  • Alkohol 0.5% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier nein
  • Dieses Bier ist hefetrüb
  • Probier mal sagt kein Benutzer
#50450

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
E
60%
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 2 Bewertungen
68% Avatar von Aaarooon
51% Avatar von Schluckspecht

51% Hier fehlt nicht nur der Alkohol...

Avatar von Schluckspecht

Der Schwiegermutter ist innerhalb der Hertl-Familie das Alkoholfreie gewidmet. Dabei handelt es sich um ein alkoholfreies Weizen mit weniger als 0,5 % vol. Alkohol (28 kcal je 100 ml) und laut Zutatenliste komplett zuckerfrei - dementsprechend steht Weizenmalz an erster Stelle in der Zutatenliste, bei der auch Hefe und Gärungskohlensäure auftaucht. Das passende Glas ist demnach schnell gefunden, zumal es auch auf dem Etikett abgebildet ist.

Von einer stabilen, altweißen Schaumkrone wird ein hefetrübes Gelbgold gekrönt, in welchem auch gröbere Bestandteile der Hefe schwimmen. Ich weiß nicht, ob das so sein soll... Im Duft erwartet mich der klassische Geruch von alkoholfreiem Bier: Süße Cornflakes! Andere Eindrücke haben da kaum eine Chance. Wenn man etwas länger sucht, findet man noch grasigen Hopfen und eine kernige Note. Zugegeben: Es riecht insgesamt nicht schlecht, aber das "Alkoholfrei" riecht man sehr deutlich heraus. Es riecht nicht nach "echtem" Weißbier, Banane und Gewürznelke fehlen.

Malzig-frisch mit etwas Süße geht es in den mild gehopften Einstieg, der zwar nicht nach Weißbier schmeckt, aber auch keine widerlichen Geschmacksnoten unterjubeln möchte. Banane und Gewürznelke finde ich auch hier nicht, stattdessen geht es vielmehr in Richtung Weißbrot und Cornflakes. Etwas Leere baut sich im Körper auf, während es bei der malzigen Prägung bleibt. Unter den alkoholfreien Hefeweizen geht Schwiegermutter's Rache (sic) ziemlich fruchtlos zu Werke - zur Abwechslung kann man das durchaus mögen. Ein paar würzige Noten würde ich dennoch schön finden. Da beschränkt es sich auf etwas Hopfengrasigkeit im Abgang bei kaum erwähnenswerter Bittere - geschmacklich aber recht hochwertig ohne Fehltöne. Eine minimale Kernigkeit kann man sich einbilden.

Es tut mir leid es sagen zu müssen, aber das alkoholfreie Franziskaner Weißbier gefällt mir deutlich besser, da dieses deutlich mehr an ein klassisches Weißbier erinnert. Banane und Gewürznelke glänzen bei der Rache der Schwiegermutter leider mit Abwesenheit, die Hefe bringt praktisch keinen Eigengeschmack ins Spiel. Hopfen ist bei einem Weißbier sowieso nicht das große Thema. So bleibt eigentlich nur noch Weizen- und Gerstenmalz übrig. Mit dem süßmalzigen Charakter schmeckt die Variante der Hertl Braumanufaktur durchaus nicht übel, sie lässt aber auch zu viel Langeweile aufkommen. So glatt und beliebig könnte man dieses Bier tatsächlich für ein alkoholfreies Helles halten - charakterbildende Merkmale werden ausgespart. Immerhin ist ganz schön, dass das Mundgefühl nicht so wässrig ausfällt.

Bewertet am

68% Leckeres Alkoholfreies

Avatar von Aaarooon

Insgesamt ein sehr mildes, aber auch wässriges Alkoholfreies.

Bewertet am