Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Beavertown Black Betty Black IPA

  • Typ Obergärig, Black India Pale Ale
  • Alkohol 7.4% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier
  • Hefetrüb
  • Probier mal sagen 3 Benutzer

Bewertet mit 91% von 100% basierend auf 3 Bewertungen und 2 Rezensionen

#28514

Anzeige

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
91%
B
C
D
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 3 Bewertungen
95% Avatar von Meandmydemon
93% Avatar von CaptainFriendly
87% Avatar von maui

93% Bam - a - lam!

Avatar von CaptainFriendly

Auffallend ist schonmal die wunderschöne Dose (!) mit schwarz-violettem Design, auf der sich weiße Gerippe und goldene Pyramiden (wie bei der letzten Magic the Gathering-Erweiterung "Amonkhet") tummeln, wer weiß, ob da nicht Wizards of the Coast mitsponsern.

Das nach dem Reinheitsgebot gebraute Black IPA der Biberstädter ist dunkelbraun und blickdicht mit cremigem Schaum, der mir beim Öffnen der Dose hyperaktiv entgegensprudelt, beim Abschlürfen erscheint er mir recht bitter. Das Bier verströmt einen röstmalzigen Duft, im Antrunk spielen die Malzsüße und die Hopfenbittere gekonnt miteinander, der Körper ist vorwiegend malzig und vollmundig, was bei 7,4 % Vol. auch zu erwarten ist. Im Abgang erweist er sich als Brustwärmer (fast wie der erst gerade besprochene Arcobräu Celebrator), was ihn fast näher an einen Bock als an ein "herkömmliches" Black IPA bringt.

Das Black Betty ist auf jeden Fall eines der besten Black IPAs, die ich bisher hatte (nur denkbar knapp hinter dem freundlichen Neufundländer der Esten von Lehe) und aufgrund des hohen Alkoholgehalts in seiner Süffigkeit wahrlich gefährlich.

Bewertet am

Anzeige

95% Nomen est omen - ein tiefschwarzes IPA

Avatar von Meandmydemon

Wie ein Stout kommt das Black IPA daher und macht damit seinem Namen alle Ehre. Schwarz, so gut wie Blickdicht und mit einer kurzen, cremefarbenen Schaumkrone lockt Black Betty im Glas. Nicht so ölig wie ein Stout, dafür mit einem betörenden Fruchtaroma. Dar Antrunk lässt kurz Gedanken an ein Porter aufkommen, der jedoch von den Fruchtaromen gleich wieder verdrängt wird. Alles ruft IPA.
Tropische Früchte harmonieren wunderbar mit dem Carafa-Mals, welches dem Bier nicht nur seine dunkle Farbe verdankt sondern auch die hervorragende, kräftige Bitterkeit. Brauner Zucker, dunkler Toast - alles Aromen die man findet. Was ich nicht finden konnte - und das war gut so - war der Geschmack nach Lakritz.
Mein zweites Beavertown. Und wieder ein klare Empfehlung.

Bewertet am