Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Ayinger Bairisch Pils

  • Typ Untergärig, Pils
  • Alkohol 5.3% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier
  • Hefetrüb
  • Probier mal sagen 2 Benutzer

Bewertet mit 74% von 100% basierend auf 2 Bewertungen und 2 Rezensionen

#34338

Anzeige

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
74%
D
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 2 Bewertungen
78% Avatar von laudrup
71% Avatar von Linden09

78% Rezension zum Ayinger Bairisch Pils

Avatar von laudrup

Ist schon ein Weilchen her als ich das letzte Mal das Ayinger Pils getrunken habe. Mein letztes wurde gezapft und traurigerweise steht hier wieder nur eine 0,33er Flasche vor mir. Ein anständiges Pils, das alle Erwartungen erfüllt. Optisch irgendwie nicht einfach zu bewerten - farblich zu blass und eine eher spärliche Krone dafür aber mit survival skills. Dieses Bier lebt wirklich bis zum letzten Schluck denn die Kohlensäure sprudelt unermüdlich und sehr rege.Mich stört bei diesem Bier wirklich nicht das "Was" sondern das "Wie". Es dominiert hier eine Metall/Eisennote, die ich bereits von einigen bayrischen Bieren kenne und wirklich nicht mag. Der hopfige Teil gefällt mir richtig gut - im Körper kommt dieser schön zur Geltung, ist eher kräuterig herb und wird einem Pils definitiv gerecht. Davor und danach leider von diesen, für mich persönlich unangenehmen, "Mineralnoten" unterfüttert.Objektiv betrachtet aber ein ziemlich gutes Pils!

Bewertet am

Anzeige

71% Für ein Pils zu wenig Hopfenherbe, dennoch frisch und süffig

Avatar von Linden09

Helles gelb ist im Glas, der Schaum ist weiß und cremig und die Krone hält sich gut.Es duftet recht intensiv nach Blumenwiese.Der Antrunk spiegelt die Gerüche gut wieder, auch etwas grünes Obst ist dabei. Guter Einstieg, aber mit ordentlich Sprudeligkeit. Insgesamt ein erfrischendes Bier bis hierhin. Viel passiert dann aber nicht mehr, bevor am Ende noch etwas würziger Malz, Getreide und etwas Honig kommt.Was bleibt ist vor allem viel Kohlensäure.

Bewertet am