Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Apoldaer Festbock

  • Typ Untergärig, Bock
  • Alkohol 6.5% vol.
  • Stammwürze 16.8%
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier nein
  • Dieses Bier ist klar und ohne Hefe
  • Dieses Bier ist nicht glutenfrei
  • Probier mal sagt kein Benutzer

Bewertet mit 64% von 100% basierend auf 1 Bewertung und 1 Rezension

#3034

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
64%
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 1 Bewertung
64% Avatar von Snareler

64% Also süffig ist es...

Avatar von Snareler

Heute ein weiteres Bier der berühmt-berüchtigten Vereinbrauerei Apolda. Vlt schmeckt es ja dieses mal. Zu Beginn haben wir ein schön goldenes Bier, es wird nicht ganz homogen von doch eher feinem Schaum bedeckt. Sieht soweit echt einladend und verdammt lecker aus! Der Antrunk beginnt dann feinperlig mit recht unintensiven Malzaromen, begleitet von an Erdnüsse erinnerndem Geruch. Aber wie gehabt, leider recht schwach. Danach gehts körperlich recht mild weiter. Der Antrunk ist dezent malzig-dunkel, bringt aber auch endlich Hopfeneindrücke. Diese sind nicht besonders spektakulär, aber runden gut ab. Der Abgang ist für ein Bockbier sehr wenig würzig, eher süß und wer hätte es gedacht, ordentlich malzig. Wenigstens das passt. Sehr untypisch, aber mir schmeckt es trotzdem. Gerade weil der Abgang bei manchen Bockbieren nach reinem Ethanol schmeckt. Man sollte sich hier der Milde des Trunks bewussts ein. Vlt kann aber genau das den geneigten Bieranfänger und Pils-/Exporttrinker in andere Gefilde locken. Abgesehen von der "Einsteigerfreundlichkeit" schmeckt es aber trotz aller Süffigkeit (diese ist für Bock wirklich sehr gut) etwas lasch und beeindruckt mich nicht zu 100%. Vlt etwas...ja nur etwas mehr Würze und das Leben wäre schön.

Bewertet am