Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Ammerndorfer Bock

  • Typ Untergärig, Bock
  • Alkohol 6.2% vol.
  • Stammwürze 17.8%
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier nein
  • Dieses Bier ist klar und ohne Hefe
  • Probier mal sagt ein Benutzer

Bewertet mit 81% von 100% basierend auf 2 Bewertungen und 2 Rezensionen

#25223

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
81%
C
D
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 2 Bewertungen
83% Avatar von Bier-Klaus
78% Avatar von JPB-76

78% Rezension zum Ammerndorfer Bock

Avatar von JPB-76

500 ml capped bottle. Poured in a Middle Franconia Seidla a crystal clear and mahogany reddish amber coloured Dunkler Bock with a one finger very fine, dense, beige and light soapy foamy head that had a long retention and tons of micro bubbles.
Soft carbonation. Great lacing.
The aroma is roasted malts, caramel and herbal hops.
The flavour is sweety and roasted malts, brown sugar, herbal hops and dried fruits, walnuts, figs.
The mouthfeel is quite fulled, prickly, sugary and smooth. The texture is oily.
This medium to full bodied Dunkler Bock has a lingering malty and moderate bitter finish.
Well balanced, easy going, this Ammerndorfer Bock from the Dorn Brewery in Ammerndorf, Middle Franconia, is a pleasant and convincing Dunkler Bock. I enjoyed it.

Bewertet am

83% Rezension zum Ammerndorfer Bock

Avatar von Bier-Klaus

Die Brauerei Dorn bringt mit dem Ammerndorfer Bock ein Bier an den Start, das mit 17,8
Grad Stammwürze fast ein Doppelbock geworden wäre. Aber mit den 6,2% ABV ist man
doch etwas entfernt vom Salvator. Die Farbe ist bernsteinfarben und blank mit wenig feinem
Schaum. Der Körper ist gut vollmundig aber nicht so süß wie ich es von den technischen
Werten her erwarten würde. Im Geschmack fallen mir sofort die Nuss Aromen auf, dazu
kerniges dunkles Malz, leichte Schokolade und feine Röstaromen und sogar Rauch. Alles ist
gut ausgewogen, das schmeckt mir sehr gut. Mir ist allerdings völlig schleierhaft, wo die viele
Stammwürze mit ihrem Restzuckern geblieben ist. Egal, ich finde den Bock gut gelungen.

Bewertet am