Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Rogue Batsquatch

  • Typ Obergärig, India Pale Ale (IPA)
  • Alkohol 6.7% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier nein
  • Dieses Bier ist hefetrüb
  • Probier mal sagt ein Benutzer

Bewertet mit 81% von 100% basierend auf 2 Bewertungen und 2 Rezensionen

#34489

Anzeige

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
81%
C
D
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 2 Bewertungen
85% Avatar von Schluckspecht
77% Avatar von Linden09

77% Trübe Bananensuppe, viel Frucht und Gewürze

Avatar von Linden09

Sehr helles gelb steht im Glas, absolut "hazy" blickdicht. Der cremige weiße Schaum hält sich nach dem Eingießen aus der schönen Motivdose prima.

Schön finde ich die Farbe allerdings nicht, erinnert an einen Bananendrink.

So duftet es dann auch: Banane, aber auch Mango und andere Südfrüchte, schön intensiv, trotzdem nicht überladen (4/5).

Das NEIPA beginnt sehr kompakt, viel Geschmack -Frucht, Gewürze. Mir fehlt das aber etwas mehr Frische.

In der Mitte wird der Geschmack noch intensiver, dazu kommt Malz und etwas Säuerlichkeit, aber auch eine deutliche Alkoholnote.

Schlussendlich kommt etwas Herbe. 54 IBU passt. Guter Abgang.

Wahrlich viele (verschiedene) Geschmacksnoten. Das macht das NEIPA schon außergewöhnlich. Mir persönlich fehlt etwas Frische, auch die Alkoholnote muss ich bei 6,7 % nicht rausschmecken.

Bewertet am

Anzeige

85% Nicht nur zu Halloween ein Genuss

Avatar von Schluckspecht

Diese 355 m-Dose (12 fl.oz.) ist mal wirklich originell gestaltet: Vorn lehrt Batsquatch - eine Kreuzung aus Sasquatch (Big Foot) und einer Fledermaus - das Fürchten. Eine echt coole Dose. Das Hazy India Pale Ale kommt mit 6,7 % vol. Alkohol, theoretischen 54 IBU (bitter soll es nämlich gar nicht sein) sowie mit Gerste, Weizen, Hafer und Hefe. Kurzum: Ein typisches New England IPA. Etwas irritiert bin ich von der langen Haltbarkeit: Ganze 2 Jahre! Mein Exemplar wurde bereits am 12.08.2018 abgefüllt, offiziell gibt es aber noch keinen Grund zur Sorge.

Wenn 'hazy' für trüb steht, dann ist dieses Bier sehr hazy. Es zeigt sich ein milchiges, komplett blickdichtes helles Bernstein, einem Karamellbonbon nicht unähnlich. Fluffiger, lockerer Schaum sitzt darüber. Wirklich schön finde ich so ein Bier nicht, aber mit dieser Optik ist bei dieser Stilrichtung eben absolut zu rechnen. Sieht das IPA anders aus, wurde der Stil nicht korrekt getroffen...

Tropische Frucht, Mischbrot und leichte Gewürze etwa nach Koriander habe ich in der Nase. Die Fruchtigkeit ist nicht gerade intensiv ausgeführt, das Malz kommt zunehmend stärker zur Geltung. Naja, direkt frisch ist mein Exemplar ja auch nicht mehr und die Hopfenaromen sind extrem empfindlich. Überzeugen muss mich offensichtlich erst der Geschmack.

Und das kann er! Der erste Schluck - extrem weich und cremig - fühlt sich an wie Mango-Sorbet. 10 Punkte für diese Punktlandung. Extrem fruchtig zeigt sich Batsquatch danach allerdings nicht, ich stelle sogar eine leichte Tendenz zu gemüsigen Noten fest - ich muss da etwas an Karotten denken. Interessant ist der cremige, fruchtig-gemüsig-malzige Körper dennoch. Die fein prickelnde Kohlensäure ist zurückhaltend und optimal dosiert - im Mundgefühl schwankt sie zwischen wenig bis leicht spritzig. Mit wenig Säure und dezenter Süße geht es in den moderat fruchtigen Abgang, der auch ein wenig Hopfengrasigkeit erkennen lässt. Nichts Spektakuläres oder gar Furchteinflößendes, aber passend umgesetzt.

Ich bin ein wenig enttäuscht darüber, was in dieser echt schicken Dose ist: Zu viel Malzigkeit, zu wenig Fruchtigkeit. Und dafür dann mit zu geringer Bitterkeit. Versöhnlich stimmen die leichten Noten nach Pinie und Harz, sozusagen als Ersatz für den halbherzigen Ausflug in die Tropen. Insgesamt zeigt sich dieses IPA sehr weich, harmonisch und einwandfrei trinkbar. Definitiv nicht mein Favorit, aber diesen Bierstil mag ich einfach...

Bewertet am