Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Pirnaer Stadtbier

  • Typ Untergärig, Festbier
  • Alkohol 5.2% vol.
  • Stammwürze 12.8%
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier
  • Dieses Bier ist hefetrüb
  • Probier mal sagt ein Benutzer

Bewertet mit 51% von 100% basierend auf 2 Bewertungen und 2 Rezensionen

#33924

Anzeige

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
E
51%
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 2 Bewertungen
77% Avatar von Schluckspecht
26% Avatar von daylightz

26% Pils meets Schwarzbier?

Avatar von daylightz

Im Glas präsentiert sich das Stadtbier mit hübscher dunkelroter Farbe. Auffällig ist die fast nicht vorhanden Carbonisierung welche das Bier als Schal wirken lässt, es gibt keine Krone. Der Geruch ist süffig, dominiert von Röstmalzen und etwas Hopfen. Der Einstieg wird dominiert von Röstmalznoten und etwas gezuckertem Espresso, leider fällt einem sofort die nicht vorhanden Kohlensäure auf. Im Mittelteil kommen dann plötzlich undefinierbare Hopfentöne hinzu. Das Bier ist eigentlich ganz ok trinkbar, beim genauen hinsehen allerdings meiner Meinung nach eine klassische Fehlkombination. Das Pils ist etwas besser.

Bewertet am

Anzeige

77% Leichtes Festbier

Avatar von Schluckspecht

Kupferrot und hefetrüb zeigt sich das Pirnaer Stadtbier mitsamt einer zarten, hellbeigen Schaumkrone. Der Duft präsentiert süßliches Röstmalz: Karamell, Nuss, Pumpernickel, gesüßter Espresso. Das Malz dominiert eindeutig, vom Hopfen ist nicht wirklich etwas zu erfassen.

Frisch und rein steigt das unfiltrierte Festbier durchaus einladend ein. Die von karamellig-süß bis leicht röstmalzig ausgebreitete Malzigkeit wird von einer harzig-pinienartigen Hopfennote kontrastiert. Fruchtigkeit verkneift sich das Festbier. An Kohlensäure wird jedoch auch gespart. Erstaunlicherweise erscheint auch das mit 12,8 % Stammwürze nicht gerade schwache Festbier ziemlich leicht auf der Zunge und betont damit die Süffigkeit. Als geschmacksarm lässt sich der malzigbetonte, leicht hefige und angenehm hopfig untermalte Körper aber wiederum auch nicht bezeichnen. Toffee und trockene Erdbeer-/Himbeernoten sind treibende Geschmacksnoten, die dem nicht überschwänglich süßen Festbier eine gewisse Lieblichkeit und Zugänglichkeit verleihen. Mit durchaus präsenten Getreidenoten, sanfter Röstmalzigkeit und einer würzigen Hopfenkomponente endet das Pirnaer Stadtbier unkompliziert und stimmig. Geschmacklich vielleicht nichts Besonderes, aber eigentlich trotzdem ganz gut gemacht...

Wirklich begeistert lassen mich die Biere aus dem Brauhaus Pirna (seit 1998) nicht gerade zurück, doch das Pirnaer Stadtbier erscheint mir durchaus überzeugend und die bislang beste Wahl zu sein. Etwas mehr Kohlensäure würde ich gern gegen die Wässrigkeit eintauschen. Dafür ist auch das Festbier außerordentlich süffig. Läuft...

Bewertet am