Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Magic Rock Common Grounds

  • Typ Porter
  • Alkohol 5.4% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier
  • Hefetrüb
  • Probier mal sagt ein Benutzer

Bewertet mit 75% von 100% basierend auf 3 Bewertungen und 3 Rezensionen

#29974

Anzeige

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
75%
D
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 3 Bewertungen
83% Avatar von Daniel McSherman
83% Avatar von LordAltbier
58% Avatar von Puck

83% Common Grounds Triple Coffee Porter

Avatar von LordAltbier

Dieses Bier wurde mit Kaffeebohnen, Vanille und Kakao gebraut.
Der Antrunk ist ordentlich malzig und natürlich auch röstmalzig, Noten von Kaffee aber auch von Kakao erkennt man, im Hintergrund erkennt man ein ganz wenig Hopfen und etwas Vanille. Der Mittelteil ist ordentlich röstmalzig und schmeckt nach Kaffee. Der Abgang ist dann noch röstmalziger als der Mittelteil und schmeckt nach sehr starkem Kaffee bzw. Espresso und ist somit auch bitter. Vanille erkennt man zwischenzeitlich immer mal wieder im Hintergrund. Fazit: Ganz leckeres Porter. Gefällt mir.

Bewertet am

Anzeige

58% Rezension zum Magic Rock Common Grounds

Avatar von Puck

Triple coffee porter so die Bezeichnung und das was ins Glas fliesst, erinnert wirklich an einen Espresso. Hinzu kommen Kaffeearomen. Der Antrunk dann ganz im Eindruck von Kaffee und Kakao, wobei auch ganz dezente Süsse neben den Bitteraromen auftritt. Körper und Abgang werden dann jedoch für meine Geschmack zu nichtssägend bis hin zum Wässerigen. Schade - gut angefangen, aber auch stark nachgelassen.

Bewertet am

83% Rezension zum Magic Rock Common Grounds

Avatar von Daniel McSherman

Das Common Ground nennt sich "Triple Coffe Porter". Es ist mit Kakaobohnen, Vanilleschoten und eben Kaffeebohnen eingebraut. Im Glas ist es erwartungsgemäß schwarz mit beigem Schaum. In der Nase malzig mit dezenten Kaffe und Schokolade-Noten. Die Aromen kommen am Gaumen etwas besser zur Geltung machen zusammen mit der Röstgerste ein Rundes Geschmacksbild. Der Körper ist recht leicht, fast ein wenig wässrig. Etwas stärker als Stout stelle ich mir das Bier noch etwas besser vor. Dennoch: Empfehlung!

Bewertet am