Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Krombacher Naturtrübes Landbier

  • Typ Naturtrübes Landbier
  • Alkohol 5.2% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier nein
  • Dieses Bier ist hefetrüb
  • Probier mal sagt kein Benutzer

Bewertet mit 56% von 100% basierend auf 5 Bewertungen und 5 Rezensionen

#33508

Anzeige

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
E
56%
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 5 Bewertungen
70% Avatar von Daniel McSherman
65% Avatar von Peter_Griffin
63% Avatar von LordAltbier
56% Avatar von Schluckspecht
26% Avatar von ppjjll

65% vernünftiges Landbier

Avatar von Peter_Griffin

Kann mir diese Bier sehr gut zu einer Brotzeit vorstellen mit ner herzhaften Stulle dazu. Bin an sich nicht so der Landbier und Kellerbier Fan, aber seit dem ich in diversen Brauhäusern richtig gute Hausgebraute probiert habe, habe ich doch den Zugang zu dieser Brauart gefunden.Das Krombacher Landbier würde ich eher im Mittelfeld einordnen, es ist leider nicht so süffig wie ich es bei den anderen Bieren erlebt habe, aber vielleicht bin ich da mittlerweile auch durch die handwerklich gebrauten guten Tropfen verwöhnt.Der Antrunk ist okay, danach macht sich ein malziger breiter Körper vollmundig breit und klingt leicht Hopfig getreidig ab, dieser Geschmack verbleibt unglaublich lange im Mund, ist aber leider auch nicht besonders angenehm. Naja im Sonderangebot kann man sich da schonmal eine Flasche von mitnehmen. Schlecht ist es ja auch nicht.Pumpkinpieeater69

Bewertet am

Anzeige

26% Schlechtes Bier

Avatar von ppjjll

Optisch ganz gut (7), bernsteinfarben aber keineswegs trüb, wie das Etikett verheißt gute Schaumbildung.

So jetzt zum Negativen: das Bier riecht malzig leer. Der Einstieg bringt etwas Karamell zum Ausdruck (3), der Körper ist flach und sauer (2) und im Abgang kommt pentrante Malzsüße und ne Ladung Spüli (2).

Habe es weggekippt. Leute bei Krombacher, ist das Euer Ernst?

Bewertet am

56% Deckmantel 'Tradition'

Avatar von Schluckspecht

Es ist immer wieder amüsant, wenn alteingesessene Massenbierhersteller plötzlich ihre lange Tradition entdecken und ihren Bieren damit ein bodenständigeres, traditionelleres Antlitz verleihen wollen. Die Krombacher Brautradition reicht immerhin bis ins Jahr 1803 zurück. Was lange währt, ist auch automatisch gut?! Man konnte oder wollte beim Naturtrüben Landbier auf Hopfenextrakt nicht verzichten. Da er nach Hopfen in der Liste steht, ist er vielleicht auch nur zur Abrundung dabei. Mit dabei ist natürlich auch die Hefe.

Und so steht das Landbier in einem hefetrüben hellen Bernstein im Glas. Die cremige Schaumkrone darüber schwindet schnell, bleibt jedoch noch ein wenig am Glasrand haften. Der malzbetonte Duft überrascht mit einer kernig-säuerlichen Hopfenwürzigkeit, die ich vor allem dem Hopfenextrakt zuschreibe. Schlecht riecht es nicht...

Malzgeladen und durchaus urig mit getreidigen Noten und brotig-hefigem Mundgefühl eröffnet das Landbier. Zur getreidigen Urigkeit schreitet leider eine etwas unpassende Säure hinzu, die im eher leicht geformten Körper keinen richtigen Halt findet. Es fehlt eine erfassbare Fruchtnote, damit die Säure harmonisch transportiert wird. Ein paar leichte Beerennoten und etwas Vanille erfasst man nur, wenn man dem Bier deutlich mehr Zeit gönnt. Eher gelangweiligt, aber durchaus solide, klingt das Landbier mittellang und würzig mit leider zu gut wahrnehmbarer Hopfenextraktnote aus. Das ist schon arg bitter für ein Landbier. Bezüglich Säure und Bitterkeit wirkt es unrund, dadurch bleibt auch die eigentlich recht hohe Süffigkeit etwas gehemmt.

Guter Anfang - schlecht verwandelt. Unter dem Deckmantel 'Tradition' kann man die Sache gern auch ein wenig ernster meinen. Auch das naturtrübe Dunkel war nicht gerade ein Hit.

Bewertet am

70% Rezension zum Krombacher Naturtrübes Landbier

Avatar von Daniel McSherman

Orange-braun trüb mit weißem Schaum. Geruch ist malzig, getreidig, säuerlich. Geschmack ist säuerlich herb, etwas hefig. Wenig bitter. Süffig.

Bewertet am

63% Ist OK!

Avatar von LordAltbier

Der Antrunk ist fein-säuerlich-spritzig, etwas Hopfen, etwas Hefe und eine minimale Süße erkennt man im Hintergrund. Der Mittelteil ist fein-säuerlich und etwas hefig. Der Abgang ist etwas säuerlich, ein wenig hopfig-herb, etwas hefig und auch ein wenig weiches Malz ist im Hintergrund erkennbar. Fazit: Ganz anständiges Bier, kann man trinken!

Bewertet am