Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Hofmark Pils

  • Typ Untergärig, Pils
  • Alkohol 5.2% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier ja
  • Dieses Bier ist klar und ohne Hefe
  • Probier mal sagt kein Benutzer

Bewertet mit 72% von 100% basierend auf 2 Bewertungen und 2 Rezensionen

#8005

Anzeige

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
72%
D
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 2 Bewertungen
73% Avatar von Schluckspecht
72% Avatar von MobyDuck

73% Stimmiges, stämmiges Bio-Pils

Avatar von Schluckspecht

Aus dem Bayerischen Wald kommt das für dennree GmbH produzierte und abgefüllte Hofmark Pils - meine Errungenschaft aus dem Bio-Laden meines Vertrauens. Mein Exemplar verkündet 5,3 % vol. Alkohol. Im Glas zeigt sich ein kräftiges und klar filtriertes Gelbgold mit ordentlich viel Kohlensäure und einer ansprechenden Schaumkrone.

Brotig und hopfig zeigt sich der durchaus präsente Duft, der mit kernig-grasigem Unterton die Stilrichtung "Pils" zelebriert. Spritzig und mit angenehmen Malfundament steigt das Pils direkt schon mit feinherben, grasigen Hopfennoten und einer leicht zitronigen Blumigkeit ein. Die ganz hohe Kunst ist das zwar trotzdem nicht, aber unerwartet gut umgesetzt. Der grasige, brotig-malzige Körper balanciert ausgesprochen elegant auf der Mitte des guten Geschmacks, sucht und findet die Geradlinigkeit und strebt eine gesunde Massentauglichkeit an. Mit leicht ansteigender Säure mündet das Hofmark Pils in einen edel gehopften Abgang und findet auch hier die Mitte: Nicht zu lasch, nicht zu herb.

Das Hofmark Pils ist ein herrlich lineares, ehrliches und rundum harmonisches Bier, welches sich mit gewagten Geschmacksnoten gekonnt zurückhält und nach dem eleganten Weg eifert. Es mag dadurch vielleicht das Besondere fehlen, aber bei so gut umgesetzter Qualität verzichte ich gerne darauf. Dem weichen Brauwasser ist genauso wenig vorzuwerfen wie der ausgewogenen Mälzung (etwas Karamell/Honig, etwas Würze) und der feinherb-grasigen Hopfengabe.

Bewertet am

Anzeige

72% Rezension zum Hofmark Pils

Avatar von MobyDuck

Der erste Eindruck lässt sich wie folgt umschreiben: Schöne goldene Farbe, angenehmer, zurückhaltender Geruch, ausreichend Kohlensäure und wenig haltbarer Schaum. Der Einstieg gestaltet sich pils-typisch herb. In der Mitte erahne ich unaufdringliche Malzaromen. Der Abgang ist dann wieder hopfenbetont, ohne die Mode übertriebener Bitterkeit mitzumachen. Ein ehrliches, sympathisches Bio-Bier!

Bewertet am