Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Heidelberger Hefe Weizen Hell

  • Typ Obergärig, Weizen
  • Alkohol 5% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier nein
  • Dieses Bier ist hefetrüb
  • Probier mal sagt kein Benutzer

Bewertet mit 35% von 100% basierend auf 2 Bewertungen und 2 Rezensionen

Das Bier Heidelberger Hefe Weizen Hell wird hier als Produktbild gezeigt.
#4573

Anzeige

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
E
F
G
35%
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 2 Bewertungen
35% Avatar von Orval
35% Avatar von Joschi

35% Rezension zum Heidelberger Hefe Weizen Hell

Avatar von Joschi

Geruchlich ist das Helle Hefe-Weizen aus Heidelberg sehr von Banane geschwängert.

Optisch ein Bild von schönem und sehr hefetrüben Bernstein.

Der Einstieg gelingt erfrischend spritzig und fruchtig-süß. Die Rezenz ist am Anfang hoch, was den erfrischend-spritzigen Eindruck komplettiert.

Vom Körper ist für ein Weißbier deutlich zu flach. Die fruchtige Aromatik wird von einer säuerlichen Note abgelöst.

Im Abgang wird alles fruchtige von einer fies-künstlichen sauren Note platt gebügelt. Spätestens hier zeigt das Heidelberger Defizite.

Summa Summarum ist dies leider ein Bier, was bei zunehmender Trinkdauer immer weniger Spaß macht. Im Einstieg noch ganz gut, fängt es im Mittelteil an zu schwächeln um zum Abschluss klare Defizite zu zeigen.

Bewertet am

Anzeige

35% Rezension zum Heidelberger Hefe Weizen Hell

Avatar von Orval

Die Heidelberger können es einfach nicht. Habe von der Brauerei noch nichts Gescheites getrunken, obwohl ich zwei Jahre in Heidelberg gelebt und mir viel Mühe gegeben habe, das Bier dort zu mögen. Das Weizen ist labrig, abgestanden und bestenfalls nichtssagend. Auf dem Etikett steht: "So schmeckt Heidelberg". Zum Glück stimmt das nicht, aber um das zu merken, sollte man besser einen Wein von dort probieren, z.B. von Seeger aus Leimen.

Bewertet am