Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Grieskirchner 4710 Oak I

  • Typ Untergärig, Bock
  • Alkohol 6.8% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier
  • Hefetrüb
  • Probier mal sagt ein Benutzer

Bewertet mit 84% von 100% basierend auf 2 Bewertungen und 2 Rezensionen

#29998

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
84%
C
D
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 2 Bewertungen
88% Avatar von Wursti
81% Avatar von goldblumpen

88% Rezension zum Grieskirchner 4710 Oak I

Avatar von Wursti

Das Oak I ist goldgelb, leicht getrübt und hat eine lang haltbare, gemischtporiges Häubchen. Es riecht malzbetont, kombiniert mit einer schweren Süße. Hinzu kommt eine holzig-nussige Note, die wohl der Barriquereifung geschuldet ist. Mit viel Fantasie findet man auch etwas Vanille, aber wenn dann sehr dezent. Das war dann wohl schon ein älteres Fass. Im rezenten Antrunk meldet sich der holzige Charakter inklusive zart rauchiger Noten zurück. Der ölige gut aufgebaute Körper schmeckt malzig. Hinten raus finde ich eine leichte Säure und einen freundlichen aber unaufdringlichen Gruß des Hopfens. Der Abgang ist lang und wird vom Barriquecharakter geprägt. Hier kommt die Vanille etwas deutlicher hervor.

Bewertet am

81% Zwickl mit Barriquearoma

Avatar von goldblumpen

Kalea-Bieradventkalender 23.12.2016 (Österreich-Edition):
Kurz vor Weihnachten fand ich ein Fläschchen von diesem Spezialbier. Es ist ein stärkeres unfitriertes Helles in Richtung Bock, welcher bei der Reifung mit amerikanischer Weißeiche versetzt wurde und dadurch einen leichten Barriqueton.
Dass das Bier mit 6,8 vol.-% stärker ist, merkt man nicht so schnell, da es relativ mild rüber kommt, hinzu kommt ein leicht süßlicher Ton. Auf dem Ettikett steht etwas von dezenten Anklängen von Vanille und Nuss; die Nuss kann ich bestätigen, die Vanille muss man schon genau suchen.

Bewertet am