Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Fürst Carl Winterbock

  • Typ Untergärig, Doppelbock
  • Alkohol 7.5% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier
  • Hefetrüb
  • Probier mal sagt kein Benutzer

Bewertet mit 68% von 100% basierend auf 4 Bewertungen und 4 Rezensionen

#21480

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
68%
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 4 Bewertungen
81% Avatar von LordAltbier
78% Avatar von Bieromane
65% Avatar von Linden09
49% Avatar von JimiDo

65% Rezension zum Fürst Carl Winterbock

Avatar von Linden09

Den Winterbock steht hellbraun im Glas, dazu gibt es dichten beigen Schaum.

Säuerliche Nase nach überreifem Apfel.

Der Antrunk zeigt sich vollmundig und etwas schwer, aber weich. Eine Apfel- und Kirschnote zeigt sich zum Anfang, dazu kommen malzige Noten. Auch die Alkoholnote ist unverkennbar, auch wenn diese nicht zu hart ins Gewicht fällt und etwas Richtung Obstler tendiert.

Zum Ende kommt die Alkoholnote schlussendlich doch noch deutlicher durch, dazu gibt es einen herben Aushall.

Das ist gut gemeint und insgesamt ausgewogen und vor allem nicht schwach auf der Brust.

Bewertet am

78% Gefällt mir gut, nicht zu süß, gut ausbalanciert

Avatar von Bieromane

Mit der Beschreibung auf der fürstlichen Webseite, “Kräftige Malzaromen, vollmundig, dezente Hopfenbittere und feine Esteraromen”  stimme ich überein. Jetzt weiß ich, wie sich feine Esteraromen anfühlen

Bewertet am

49% Viel zu süß!

Avatar von JimiDo

Es handelt sich hier um ein mittelbraunes, hefetrübes Bier. Eine ordentliche Blume bedeckt das Bier. In der Nase zeigt sich schon etwas der Alkohol. Der Antrunk ist sehr süß. Es sind leider nur wenige. Röst- und Karamellnoten zu entdecken. Das ist mir auch für ein Bockbier zu süß und mastig. Der alkoholische Abgang lässt auch keine Freude aufkommen.

Bewertet am

81% Ein weicher Bock.

Avatar von LordAltbier

Der Antrunk ist etwas hopfig aber sehr weich auf der Zunge, der Abgang ist fein malzig und ebenfalls sehr weich. Fazit: Sehr weicher, angenehmer Bock! Gerne wieder! Lecker!

Bewertet am