Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Flötzinger Bräu Weizen Hell

  • Typ Obergärig, Weizen
  • Alkohol
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier nein
  • Dieses Bier ist hefetrüb
  • Probier mal sagt ein Benutzer

Bewertet mit 73% von 100% basierend auf 5 Bewertungen und 3 Rezensionen

#5796

Anzeige

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
73%
D
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 5 Bewertungen
90% Avatar von game*over
83% Avatar von Joschi
72% Avatar von madscientist79
70% Avatar von MichaelF
50% Avatar von Ernesto

90% Rezension zum Flötzinger Bräu Weizen Hell

Avatar von game*over

So muß ein Weissbier sein.
Da passt so ziemlich alles !!!

Bewertet am

Anzeige

83% Gutes Weißbier

Avatar von Joschi

Optisch ist am Flötzinger Weißbier hell absolut nichts auszusetzen. Klassische Bersteinfarbe wird bedeckt von feinporigem, üppigem Schaum, der stabil ist.

Geruchlich viel Hefe und klassisch-fruchtige Bananenaromen.

Der Einstieg ist auf Grund der ordentlichen Kohlensäure spritzig und erfrischend. Ein wenig fruchtig ist das Flötzinger ebenfalls.

Ab dem Mittelteil werden die Aromen dann etwas herber, wobei das Mundgefühl auf Grund der Kohlensäure stets erfrischend bleibt. Trotz der herben Noten bleibt auch ein fruchtiger Beigeschmack erhalten.

Der Abgang ist dann für ein Weißbier weiter recht herb und fruchtig. Ganz zum Schluss kommt dann ganz klar die Banane durch.

Als Fazit bleibt zu sagen, dass das Flötzinger Weißbier meiner Meinung nach von Anfang bis Ende ein wirklich gelungenes Weissbier ist und zu meinen Favoriten in diesem Segment zählt.

Bewertet am

70% Rezension zum Flötzinger Bräu Weizen Hell

Avatar von MichaelF

Rosenheim. Ratlos steht man am Bahnhof und betrachtet den Ortsplan. Was tun? Erstmal in den Supermarkt und ein Flötzinger Weizen Hell gekauft.

Zu Hause sprudelt es dann in einem hellen, goldenen Gelb (obenauf klassisch bersteinfarben) ins Weizenglas. Opulente, feinporige Schaumkrone mit einem intensiven Geruch nach Malz und Hefe. Insgesamt sehr harmonisch, ausgewogen und frisch – fruchtig mit einer dezenten Säureuntermalung. Hinten raus ist noch eine angenehme Karamellnote wahrnehmbar. Durchaus nicht spritzig, was auch nicht zum Flötzinger Weizen Hell passen würde.

Wirklich probierenswert in seiner harmonischen Art.

Bewertet am