Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Duckstein Hopfenperle

  • Typ Untergärig, Pils
  • Alkohol 4.9% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier
  • Hefetrüb
  • Probier mal sagt kein Benutzer

Bewertet mit 72% von 100% basierend auf 1 Bewertung und 1 Rezension

#34397

Anzeige

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
72%
D
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 1 Bewertung
72% Avatar von Schluckspecht

72% Eher herb als fruchtig

Avatar von Schluckspecht

Duckstein probiert sich hier mit einem naturbelassenen Pils, das mir ausgeprägt fruchtige Hopfennoten von Mandarine und Zitrone verspricht - auch dank einer Kalthopfung. Mein Exemplar stammt aus Charge 01160.6 und besitzt 4,9 % vol. Alkohol.

Kräftig golden und opaltrüb steht die Hopfenperle mit zarter weißer Schaumkrone im Glas und verströmt dabei einen blumigen, leicht fruchtigen Hopfenduft sowie eine süße, maischige Note, die mich an alkoholfreies Bier erinnert. Gerade ein Pils aus dem Norden darf gerne etwas knackiger ausfallen, ob mit oder ohne Kalthopfung.

Diese nordische Knackigkeit liefert das Pils zumindest in hömopathischer Dosis im ausgewogenen, aber auch recht wässrigen Antrunk. Die Rezenz liegt im Mittelfeld. Geschmacklich finde ich die süßliche, maischige Note erneut vor, obgleich der Hopfen genug Strahlkraft besitzt, diese Fehlnote hinreichend zu überdecken. Das Mundgefühl profitiert von der Naturbelassenheit und der grasig-fruchtige Hopfen knüpft von Zeit zu Zeit auch wunderbar daran an. Bisweilen stört aber immer wieder die dezente Maischigkeit, obwohl die Hopfenbittere bereits ab der zweiten Hälfte ordentlich zur Geltung kommt und das Pils gut aufwertet.

So ganz perfekt ist das Geschmacksprogramm also nicht, aber es ist ein durchaus ansprechendes Pils daraus geworden. Ganz anständig, wenn ich es mal mit dem Duckstein Original vergleiche. "Abseits des Gewöhnlichen" kann ich so jedoch nicht unterschreiben...

Bewertet am

Anzeige