Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Berliner Kindl Zwickel

  • Typ Untergärig, Zwickel/Kellerbier
  • Alkohol 5.2% vol.
  • Stammwürze 11.8%
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier
  • Dieses Bier ist hefetrüb
  • Probier mal sagt kein Benutzer

Bewertet mit 60% von 100% basierend auf 4 Bewertungen und 3 Rezensionen

#29315

Anzeige

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
E
60%
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 4 Bewertungen
78% Avatar von Freiberger
65% Avatar von ElftbesterFreund
49% Avatar von Wursti
48% Avatar von goldblumpen

48% Verwirrtes Bier

Avatar von goldblumpen

getrunken in einem Kartoffelrestaurant neben dem Fernsehturm am Alexanderplatz In einer modernen Stadt wie Berlin mit so einem altmodischen Bierstil zu kommen, wirkt etwas unpassend. So auch das Bier: es ist zwar angenehm mild, aber bleibt trotzdem herber als die süddeutschen Zwickl. Im gesamten Körper wirkt es etwas wirr, so dass man es nicht als fad bezeichnen kann, aber auch nicht als wohlgeformt. Nix für mich.

Bewertet am

Anzeige

78% Rezension zum Berliner Kindl Zwickel

Avatar von Freiberger

Das ist das normale Kindl-Pilsner ungefiltert, deutlich besser als das berüchtigte Schultheiss, aber nicht so gut wie das Berliner Pilsener.
Sehr hefetrüb, schöne stabile cremige Krone, riecht aromatisch süßlich.
Im Antrunk spritzig-frisch, guter würziger Körper mit präsentem Hopfen, angenehm süß mit leichter Säure und markantem Abgang.
Sehr erfrischend, gutes Sommerbier, empfehlenswert!

Bewertet am

49% Rezension zum Berliner Kindl Zwickel

Avatar von Wursti

Das neue Berliner Kindl Zwickel ist wieder eines der Bier mit glänzendem Gewand und NRW Flasche… Ins Glas (0,2l Tulpe) gefüllt scheint es Goldgelb mit leichter Trübung und mit gut haltbarer, feiner Blume.

In der Nase finde ich ein vordergründiges würziges Malz. Dahinter Hopfen und etwas nasses grasiges. Es startet mit feiner Herbe und ist sehr süffig, dann ist es auch schon wieder weg. Wenig Körper, etwas malzig und sehr kurzer Abgang.

Bewertet am