Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Auerbräu Rosenheimer Bajuwaren Dunkel

  • Typ
  • Alkohol 5.5% vol.
  • Stammwürze 12.5%
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier nein
  • Hefetrüb
  • Probier mal sagt kein Benutzer

Bewertet mit 75% von 100% basierend auf 2 Bewertungen und 2 Rezensionen

    Speiseempfehlungen / Food pairing:

    • deftiger Käse
    • Dessert
    #6128

    Anzeige

    Probier mal

    Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

    Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

    Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

    Aktuelle Bierbewertung

    Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
    A
    B
    C
    75%
    D
    E
    F
    G
    H
    I
    J
    Bewertungsdetails
    Basierend auf 2 Bewertungen
    78% Avatar von MichaelF
    71% Avatar von goldblumpen

    71% Süß und doch vollmundig

    Avatar von goldblumpen

    Ein Mitbringsel meiner Eltern aus Kufstein, wo es auf der dortigen, historischen Burg als "Festungsgold" in der alten Norm-Flasche verkauft wird. Das Rückenetikett zeigt dann, welches Bier sich in der Flasche befindet.
    Dieses klassisch bayrische Dunkle hat einen süß.malzigen Kern, an dem leichte Hopfennoten knospen. Es mag etwas plump erscheinen, aber dadurch noch ehrlich und nicht übertrieben, aber auch nicht ältlich-grindig.
    Für Freunde von klassischen süßen Dunklen sicher eine Freude.

    Bewertet am

    Anzeige

    78% Rezension zum Auerbräu Rosenheimer Bajuwaren Dunkel

    Avatar von MichaelF

    Das Bajuwaren Dunkel aus Rosenheim steht in einer leuchtend rötlich-braunen Farbe im Glas und verströmt einen angenehm malzigen Geruch. Es ist nicht zu süß, sondern gut ausbalanciert und harmonisch. Der malzigen Süße folgen leicht fruchtige Aromen wie Brombeeren und Heidelbeeren, die einen schönen Gegenpart zur Malzsüße bilden. Zudem schwingt eine leichte Bitterkeit mit, die ab und an etwas kräftiger auflebt. Es fließt ohne großes „Wenn und aber“ vor sich hin, verlässt sich auf seine Stärken ohne glänzen zu wollen. Die süßen und bitteren Elemente passen gut zueinander und ergänzen sich. Ein schönes Dunkles aus Bayern.

    Bewertet am