Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star 1516 One dozen hops IPA

  • Typ Obergärig, India Pale Ale (IPA)
  • Alkohol
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier
  • Hefetrüb
  • Probier mal sagt kein Benutzer

Bewertet mit 64% von 100% basierend auf 2 Bewertungen und 2 Rezensionen

#31828

Anzeige

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
64%
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 2 Bewertungen
75% Avatar von MichaelF
54% Avatar von goldblumpen

75% 12x Hopfen

Avatar von MichaelF

Das Dozen Hops IPA wurde angeblich mit 12 Hopfensorten eingebraut, die mir leider nicht bekannt sind. Dementsprechend riecht es sehr hopfig und frisch mit ansehnlicher, feinporiger Schaumkrone. Es kommt eine starke Bitterkeit auf, der Hopfen schlägt gnadenlos durch, richtig warm werde ich mit diesem IPA nicht. Geschmacklich würde ich mir mehr Harmonie wünschen, irgendwie entsteht der Eindruck eines Nebeneinanders von Bitterkeit, Hopfen und schwachen Malzimpulsen. Ehrlich gesagt erschließt sich mir kein Grund, warum gerade 12 Hopfensorten verwendet wurden und was diese zum Gesamtbild beitragen könnten. Fazit: Besser als der Durchschnitt ist es allemal, jedoch fehlt jegliches Alleinstellungsmerkmal.

Bewertet am

Anzeige

54% Einfach zu bitter

Avatar von goldblumpen

Wie der Name verrät, wurde dieses Bier mit 12 verschiedenen Hopfensorten gebraut. Dabei handelt es sich vor allem um amerikanischen Aroma-Hopfen wie Amarillo oder Simcoe.
Aber wie bei fast allem im Leben zeigt sich: Wenn man es übertreibt, ist es auch nicht gut. Das Bier mag mit einer Explosion an interessanten Aromen beginnen, diese werden dann aber durch die überbordende Bitterkeit bald übertüncht und hinten raus bleibt nur ein bitter-medizinischer Geschmack auf der Zunge.
Es mag vielleicht etwas für amerikanische Hopfenfetischisten sein, aber es geht weit über die Grenze meines guten Geschmackes hinaus.

Bewertet am