Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Villacher Hausbier

  • Typ
  • Alkohol 5% vol.
  • Stammwürze 11.8%
  • Empfohlene Trinktemperatur liegt bei 8-11°C
  • Biobier nein
  • Hefetrüb
  • Dieses Bier ist nicht glutenfrei
  • Probier mal sagt kein Benutzer

Bewertet mit 49% von 100% basierend auf 2 Bewertungen und 2 Rezensionen

#4264

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
E
F
49%
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 2 Bewertungen
59% Avatar von MichaelF
40% Avatar von goldblumpen

59% Rezension zum Villacher Hausbier

Avatar von MichaelF

„Mit der fein gebundenen Kohlensäure und dem würzigen, vollmundigen Aroma ist diese Spezialität eine willkommene Abwechslung für jeden Bierliebhaber.“

Ab wann wird ein erzählter Witz einfach nur traurig? Die Villacher können nicht anders und bringen ein Hausbier auf den Markt, dass sich weder optisch noch geschmacklich durch irgendeine Nuance vom Durchschnittsbier groß vertretener Brauereien in Österreich unterscheidet. Es schmeckt nach…ja wonach denn, fragt man sich? Zu wenig würzig, ausdruckslos malzig, verwässert schmeckend, Einheitsbrei. Noch dazu in Wien im noblen 1. Bezirk über dem Durchschnittspreis getrunken. Die leise Hoffnung auf etwas Charakter durch den doch nicht alltäglichen Namen, der eher kleineren Brauereien zugeordnet werden kann, hat sich bald zerschlagen. Einen Blindtest mit einem Ottakringer Hellen oder einem Gösser Märzen würde ich nur schwer (oder gar nicht) bestehen.

Wie immer betone ich: Es schmeckt nicht schlecht (wie denn auch?) und ich kann es mir ab und an vorstellen. Aber wirklich nur ab und an, denn normal sollten charaktervolle Biere bevorzugt werden.

Bewertet am

40% Rezension zum Villacher Hausbier

Avatar von goldblumpen

Dieses Bier gibt es unter anderem in einem Beisl namens "Bieradies" in Wien. Leider kam zusätzlich zu dem unfreundlichen Kellner dieses miese Hausbier.
Die Kärntner sehen sich ja gerne als die besseren Leute, aber mit diesem Bier brauchen sie sich nicht rühmen. Das bisschen Geschmack, welches sich aus dieser Wassersuppe herauskämpft, ist weitaus schlechter als viele Penner-Dosenbiere. Absolut nicht zu empfehlen.

Bewertet am