Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Rogue Hazelnut Brown Nectar

  • Typ Brown Ale
  • Alkohol 6.2% vol.
  • Stammwürze 14%
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier
  • Hefetrüb
  • Probier mal sagen 7 Benutzer

Bewertet mit 88% von 100% basierend auf 10 Bewertungen und 6 Rezensionen

#10515

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
88%
C
D
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 10 Bewertungen
100% Avatar von Bastus
99% Avatar von dreizack
98% Avatar von bromfiets
94% Avatar von CaptainFriendly
94% Avatar von Biertester84 aus GE
89% Avatar von schloemi
85% Avatar von beyond_reinheitsgebot
81% Avatar von tonne
75% Avatar von Bierkules
66% Avatar von maui

94% Auf die Nuss!

Avatar von CaptainFriendly

Kaum zu glauben: Ein Bier, das nach Nuss aussieht, nach Nuss riecht, nach Nuss schmeckt und zumindest kurzzeitig nussig abgeht.
Selbstverständlich bringt man den Geschmack nicht mit den Mitteln zusammen, die mit dem Reinheitsgebot erlaubt sind.
Aber ich frage mich ernsthaft: Was soll daran störend sein, wenn man gemahlene, geröstete Haselnüsse mit einbraut. Nimm nur mal einem Franken den Haselnuss-Geist weg - Du wirst schon sehen, was passiert.
Der Rogue Hazelnut Brown Nectar ist auf jeden Fall dabei, wenn ich mal wieder jemandem z.B. zum Geburtstag ein Kreativbier-Gebinde zukommen lasse. Super-Idee, das!

Bewertet am

100% wOW..Wow...wOw....und noch mal WOW!!!

Avatar von Bastus

Das Nussige Aroma ist einfach unglaublich.Ich habs mir nicht annährend so intensiv vorgestellt.Es riecht nach Biskuit und Nutellaeis mit gerösteten Hasselnüssen.Es schmeckt nicht so süss wie es duftet, die Süsse ist perfect abgestimmt und der Geschmack ist intensiv und hinreissend malzig nussig schokoladig und dezent bitter.Ich muss pausenlos nippen und riechen weil ich von diesem geilen Dessertcharakter gar nicht genug kriege.Die Balance dieses Ales ist perfekt.Der Geschmack erinnert mich persönlich unweigerlich an eine Schokoeiswaffel die ich vor ca. 20 Jahren regelmäßig als Kind gegessen hab, geschmack und Geruch kamen mir irgendwie bekannt vor, ich konnte es nur nicht gleich einordnen.Total Bekloppt!!! Ich bin restlos begeistert von diesem Brownale.Wie kloppt man so ein Aroma ins Bier, Wahnsinn!! Mich persönlich würde interessieren welches Malz und welche Hefe verwendet wurde.
Ein Traum von einem Brownale, das ausnahmsweise von mir die volle Punktzahl bekommt, alles andere wäre untertrieben.

Bewertet am

99% Nussigkeit in Perfektion

Avatar von dreizack

Ein weltweit mehrfach mit Preisen überhäuftes Bier.

Im Glas zeigt sich das Hazelnut Brown Nectar von Rogue in einer für den Bierstil perfekten kastanienbraunen Farbe mit einer üppigen und sehr feinporigen Schaumkrone. Auch die Farbe des Schaumes wirkt mit seinem cremefarbenen Ton sehr ansprechend. Wunderbar.

Beim Duft merkt man schon, dass hier der Name Programm ist. Ein Mix aus Karamell, Toffee und vor allem Haselnuss dringt in die Nase.

Der erste Schluck ist eine Offenbarung. Im Geschmack bestätigen sich die Aromen vollends, von vorne bis hinten wird man schier überwältigt von den malzigen Noten die auch geschmacklich den nussigen und karamelligen Charakter des Bieres in den Vordergrund stellen, ohne dass das Bier dabei zu süß wirkt. Ein Touch Vanille schimmert hie und da durch, etwas Kaffee meint man ebenfalls zu schmecken.

Auch die Auszeichnungen, die dieses Bier weltweit erhalten hat zeugen von seinem außergewöhnlichen Geschmack und seiner Qualität. Eigentlich wie fast immer bei Rogue stammen alle Zutaten aus der eigenen Mälzerei und den eigenen Hopfengärten.

Im Abgang zeigt sich eine sehr dezente bittere Note die perfekt zum Gesamtbild des Bieres passt. Ein grandioses Brown Ale das nicht zu schwer wirkt und leicht zu trinken ist. Sensationelle Balance, ein nahezu perfektes Bier. Zumindest für den Winter lässt sich kaum etwas schmackhafteres vorstellen.

Bewertet am

94% Rezension zum Rogue Hazelnut Brown Nectar

Avatar von Biertester84 aus GE

Ein Bier mit t Haselnuss Aroma, warum nicht dachte ich mir und habe es gekauft. Und diese Entscheidung war sehr gut.

Einstieg: eine wunderschöne Braun rötliche Farbe und eine wirklich schöne Krone machen Lust auf den ersten Schluck. Nase ins Glas gehalten und es kommt ein schönes Haselnuss Geruch zusammen mit einem schönen Malzgeruch entgegen. Beim ersten Schluck merkt man die angenehme aber schon kräftige Kohlensäure.

Körper: unglaublich cremig kommt dieses Bier daher, trägt Malz und Nussaroma sehr gut.

Abgang: im Abgang spürt man eine leichte Säure sowie eine geringe Bitterkeit. Was aber viel spannender ist, das Nussaroma entwickelt sich nach dem Abgang immer stärker im Mundraum, klebt geradezu in der oberen Mundpartie. Wirklich fantastisch.

Abschließend kann, muss und will ich sagen, dieses Bier ist super interessant und sehr harmonisch abgestimmt.

Bewertet am

85% Haselnussiges Vergnügen

Avatar von beyond_reinheitsgebot

Schönes Bier, riecht beim Einschenken richtig nussig. Farbe ist sehr gelung. Nussaromen leben sich beim Trinken über den Gaumen.

Bewertet am

98% Rezension zum Rogue Hazelnut Brown Nectar

Avatar von bromfiets

Die Haselnussnase ist eine Wucht. Im Mund fühlt sich dieses Bier dann herrlich cremig an. Dezente Schokoladennoten, ein wenig Säure und die leichte Nussigkeit sorgen für ein rundum wohliges Gefühl auf der Zunge. Im Abgang ist dann eine sehr zurückhaltende Bittere zu schmecken - angeblich 33 IBU, was ich nicht ganz glauben kann. Jednefalls passt sie optimal ins Gesamtbild und rundet dieses nahezu perfekte Brown Ale wunderbar ab.

Bewertet am