Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Ritter Bier Hell

  • Typ Untergärig, Helles
  • Alkohol
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier nein
  • Dieses Bier ist klar und ohne Hefe
  • Dieses Bier ist nicht glutenfrei
  • Probier mal sagt ein Benutzer

Bewertet mit 63% von 100% basierend auf 2 Bewertungen und 2 Rezensionen

#877

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
63%
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 2 Bewertungen
66% Avatar von Massingasetta
60% Avatar von JimiDo

60% Rezension zum Ritter Bier Hell

Avatar von JimiDo

Aus der Nennslinger Ritter St. Georgen Brauerei kommt das Ritter Hell mit seinen 4,9 % Alkoholgehalt. Abgefüllt ist es in einer ½ Liter Euroflasche mit dem brauereitypischen Etikett. Der Ritter Georg auf dem Pferd erlegt den bösen Drachen. Schön, gefällt mir immer wieder.

Das Bier zeigt sich im Glas blank filtriert und goldblond. Unter einer mittelprächtigen Schaumhaube perlt es leicht. Ein angenehm würzig, bieriger Duft steigt in die Nase. So, wie früher fast alle Biere gerochen haben. Im würzigen Antrunk schmeckt es schön nach Getreide. Milde Süße und feine Säure umspielen Zunge und Gaumen. Die Spundung ist hervorragend. Die Hopfung ist dem Biertyp entsprechend mild und kaum wahrnehmbar. Eigentlich ist alles da was ein leckeres, süffiges Bier für mich braucht, wenn da nicht der wenig spektakuläre Abgang wäre. Der Geschmack bricht fast abrupt ab und hinterlässt nur ein wässriges Gefühl im Gaumen.

Bewertet am

66% Guter Anfang schlechter Finish

Avatar von Massingasetta

Dieses Bier sieht goldengelb aus und riecht zugleich malzig und auch hopfig. Ein gutes Aroma ist wichtig und auch der Einstieg passt sehr gut. Man schmeckt eine gute Kombination von Malz und vor allem Hopfen. Der erste richtige Schluck entäuscht aber dann. Seltend ist der Einstieg so gut um dann im Körper und Abgang so abzuflachen. Den Ritter geht die Kraft und der Atem aus. Im Körper und Abgang entäuscht dieses Bier. Iregndwie ist das Ganze unrund und ohne Aussage. Fazit: Ein Bier das erst Andeutungen macht grossartig zu sein, das leider dann entäuscht.

Bewertet am