Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Kneitinger Dunkel

  • Typ Untergärig, Dunkles
  • Alkohol 5.5% vol.
  • Stammwürze 12.8%
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier nein
  • Dieses Bier ist klar und ohne Hefe
  • Probier mal sagen 2 Benutzer

Bewertet mit 76% von 100% basierend auf 3 Bewertungen und 2 Rezensionen

#4683

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
76%
D
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 3 Bewertungen
83% Avatar von Bier-Klaus
75% Avatar von Harrynator
70% Avatar von MichaelF

83% Rezension zum Kneitinger Dunkel

Avatar von Bier-Klaus

Das Bier kommt vom Faß. Im Glas glänzt es rötlich, die Grundfarbe ist aber dunkelbraun. Die Blume ist stabil und gemischtporig. Der erste Schluck ist mittel vollmundig und wenig rezent. Es fallen sofort die guten Röstaromen auf. Die lassen mich mit der Zunge schnalzen. Die Röstaromen sind nicht so intensiv wie Kaffee, erinnern aber daran. Der Nachtrunk endet wenig gehopft aber die Röstaromen bleiben lange am Gaumen erhalten. Das ist ein Dunkles nach meinem Geschmack.

Bewertet am

70% Ein typischer Vertreter

Avatar von MichaelF

Heute wird eine weitere Brauerei aus Regensburg getestet, von denen ich das Dunkle, das Edel Pils und den Bock erstanden habe. Zunächst wenden wir uns als „Kneitinger Dunkel Export“ bezeichnetem Bier zu.
Im Glas schimmert es in einer rötlichen, zuweilen ins dunklere Braun abgleitenden Farbe mit einer kleinen, relativ festen Schaumkrone. Der Geruch wird von geröstetem Malz dominiert, dem eine Assoziation an Karamell anhängt. Eingangs ist es süßlich und das Röstmalz beginnt seine Arbeit. Das Mundgefühl ist angenehm weich; hie und da tauchen Aromen von Schokolade und Karamell auf. Mit einem süßen, wieder an Karamell erinnernden Abgang schließt sich der Kreis.
Das Dunkel Export ist ein recht ordentliches Bier und kann weder Fehlinterpretationen aufweisen noch Begeisterungsstürme verursachen. Von Anfang bis Ende ist eine rote Linie sichtbar; die Aromen sind stimmig und werden von einer ordentlichen Kohlensäure unterstützt. Da würde bloß noch ein weniger mehr Tiefgang fehlen.

Bewertet am