Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Von Freude Just Pils

  • Typ
  • Alkohol 5.1% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier
  • Hefetrüb
  • Probier mal sagt ein Benutzer

Bewertet mit 77% von 100% basierend auf 5 Bewertungen und 3 Rezensionen

#24959

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
77%
D
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 5 Bewertungen
85% Avatar von Hobbytester
83% Avatar von Bastus
79% Avatar von madscientist79
76% Avatar von remus456
63% Avatar von Bier-Klaus

63% Rezension zum Von Freude Just Pils

Avatar von Bier-Klaus

Lichthell und ziemlich trüb mit feiner Blume. In der Nase ganz dezent zitral. Der Geschmack ist relativ vollmundig und sehr hefig. Es bleibt nur wenig Zitrusgeschmack übrig, was aber am meisten enttäuscht ist die fehlende Herbe für ein Pils. Ein Blick auf die Website hilft weiter. Neben dem Namen "Just Pils" steht auch kaltgehopftes Lagerbier. Das macht mehr Sinn, weil bei einem Lagerbier nicht die typische Herbe erwartet wird wie beim Pils. Aber auch in der Kategorie gibt es bessere Biere, siehe Hoppebräu Wuida Hund oder Tilman's Das Helle.

Bewertet am

83% Besonders gut!

Avatar von Bastus

Man hat das Gefühl hier ist für jeden was dabei, sehr komplex und wandelbar im Geschmack,Pils,Pale Ale,etwas Wit,bisschen Weizen,eine Idee Kellerbier......Da könnte man von einem heillosen Durcheinander ausgehen aber nein, es harmoniert tadellos,
die Süffigkeit wird ganz gross geschrieben, diese Leichtigkeit und Frische machen, wie soll ich sagen.....FREUDE.
Ganz klare Trinkempfehlung!

Bewertet am

85% Sanft, aber aromatisch

Avatar von Hobbytester

Dieses Bier riecht unglaublich gut, das kann nur durch Kalthopfung herbeigeführt worden sein, kräuterartige Zitronennoten wissen zu gefallen. Von dieser milden und sanften Säure wird auch der Antrunk durchzogen, das ist sehr gut gemacht. Der Abgang ist von grasig, kräuterartiger Zitronenaromatik geprägt, Süße, Säure und Bitterkeit verhalten sich gut im Einklang zueinander, ein wenig intensiver könnte letztere aber durchaus ausfallen. Der Körper weist eine zu lobende Balance auf, Hopfen und Malz sind sehr gut aufeinander abgestimmt. Vollmundiger als ein Standartpils ist er, das rührt wohl von dem Naturtrüben her. Das Mundgefühl ist grasig und leicht seifig. Gute Frischeimpulse gehen von diesem Sud aus! Zitrusgelb liegt das Bier im Glas und ist angenehm schaumig. Die Süffigkeit ist enorm, ja geradezu rekordverdächtig. Es gibt genug Kohlensäure.

Fazit: Mit diesem schönen Pils setzt sich die junge Brauerei ein Denkmal. Hier gelingt fast alles. Einziger Kritik-punkt: Es könnte noch bitterer zugehen. Dennoch handelt es sich hier um einen weit überdurchschnittlichen Kandidaten!

Bewertet am