Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Rhaner Lilly Bock

  • Typ Obergärig, Weizenbock
  • Alkohol 6.5% vol.
  • Stammwürze 16.9%
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier nein
  • Dieses Bier ist hefetrüb
  • Probier mal sagt ein Benutzer

Bewertet mit 75% von 100% basierend auf 3 Bewertungen und 3 Rezensionen

#6791

Anzeige

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
75%
D
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 3 Bewertungen
83% Avatar von Hobbytester
73% Avatar von Bier-Klaus
68% Avatar von deadparrot

73% Rezension zum Rhaner Lilly Bock

Avatar von Bier-Klaus

Der Rhaner Lilly Bock ist altgold mit leichter Trübung. Eine große, feinporige und stabile Blume bedeckt das Bier, der Geruch ist intensiv fruchtig. Die Fruchtaromen sind Apfel und Birne und zwar sehr intensiv. So schmeckt es auch, sehr fruchtig nach Birne und Apfel, dazu ist es etwas säuerlich vom Weizen. Dadurch erinnert es mich stark an Cidre. Ich bin froh, dass andere Verkoster, insbesondere der Hobbytester das genauso sehen. Den vielen Alkohol schmeckt man nicht, dadurch wird der Weizenbock sehr süffig und erfrischend.
Ein sehr aussergewöhnliches Bier.

Bewertet am

Anzeige

68% Fruchtiges Bockbier

Avatar von deadparrot

Mit Weizenbock habe ich persönlich nicht sehr viel Erfahrung, daher fehlt mir möglicherweise ein wenig die Vergleichsbasis. Auffallend ist jedenfalls der stark fruchtige Duft, der da dem Glas entsteigt: Apfel und Orange, auch ein Hauch von Vanille ist da herauszuschmecken. Das Bier schäumt im Glas stark auf und ist kräftig sprudelig, zu den fruchtigen Aromen des Einstiegs gesellt sich bald eine dezente Honignote und eine Ahnung von Pfeffer, der den Abgang etwas kräftiger ausfallen lässt als erwartet. Im Nachhall dringt ein Hefegeschmack durch, den ich als etwas unangenehm empfinde. Trotzdem insgesamt ein Bier, das ich weiterempfehlen würde.

Bewertet am

83% Bock auf Weißbier

Avatar von Hobbytester

Bei all meinen Beschäftigungen mit Bier habe ich noch recht wenig Weizenböcke getrunken. Das Rhaner riecht stark nach grünem Apfel, lang will man diesen Geruch in der Nase behalten und ihn erforschen. Nach hinten heraus wird alles ein wenig schnapsig. Der Antrunk ist so süß und gleichzeitig leicht erfrischend herb wie bei einem Cidre. Sehr originell! Der Abgang verdeutlicht dann, dass es sich um ein Bockbier handelt, die Süße gefällt, sie fällt sehr fruchtig aus, das, was der Nase schon gefällt, bekommt der Gaumen auch dargereicht. Dieses Apfelweißbier – das scheint mir eine gute Charakterisierung - wird von einer unnachahmlichen Fruchtigkeit geprägt, die erfrischt. Somit ist es der erste Bock, dem ich volle Sommertauglichkeit attestiere. Sehr viel Umdrehungen hat das Bier gar nicht, das leicht Schnapsige in Kombination mit dem Fruchtigen steht ihm aber sehr gut. Hefe ist geschmacklich gar nicht so stark vertreten, Malz hat zum Schluss einen ganz guten Auftritt. Keine Frage, das Geschmacksarrangement überzeugt bei diesem vollmundigen Weizenbock. Orange Farbe trifft auf nicht lang bleibenden Schaum. Das Bier ist recht süffig. Bitter ist es nicht, sondern fruchtig und leicht würzig. Es ist genug Kohlensäure vorhanden.

Fazit: Der Rhaner Lilly Bock ist ein recht eigenständiges, harmonisch komponiertes stärkeres Weißbier, dessen Eigenständigkeit in der Betonung des Fruchtigen liegt. Man sollte ihn mal probiert haben!

Bewertet am