Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Raduga Key Largo

  • Typ Cinnamon Oatmeal Stout
  • Alkohol 6% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur liegt bei 12-14°C
  • Biobier
  • Hefetrüb
  • Probier mal sagt kein Benutzer

Bewertet mit 61% von 100% basierend auf 1 Bewertung und 1 Rezension

#26375

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
61%
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 1 Bewertung
61% Avatar von deadparrot

61% Rezension zum Raduga Key Largo

Avatar von deadparrot

Mit Haferflocken und Zimt wurde dieses "Cinnamon Oatmeal Stout" gebraut. Pluspunkte gibt es schon vor dem Öffnen der Flasche für das schicke Retro-Design des Bieres, welches wie alle Produkte der Brauerei nach einem klassischen film noir benannt ist. Schwarz ist denn auch seine Farbe, wirklich komplett schwarz. So ein dunkles Bier sieht man selten. Es bildet sehr wenig Schaum.

An Geruch gibt es überraschend wenig zu verzeichnen. Nicht der erwartete Zimt und auch nicht die Röstaromen, die man angesichts der Farbe annehmen könnte. Im Einstieg ist der Zimt dann aber sofort zu schmecken, wenngleich er eingebettet in einen ganzen Fächer von Kräuteraromen daherkommt. Ich hätte mir da eine etwas kräftigere Malzbasis gewünscht. Die Kräuter- und Zimtaromen stehen ein wenig im luftleeren Raum. Ohnehin ist die Kombination von Aromen etwas gewöhnungsbedürftig. Das ist ein bisschen so, als würde man einen Löffel Porridge und einen Schluck Hustensaft/Kräuterschnaps gleichzeitig zu sich nehmen.

Im Abgang wird das Key Largo dann zunächst einigermaßen bitter an den Zungenrändern; es schließt sich ein langer, intensiver Nachklang an, der vielleicht insgesamt das beste an diesem Bier ist: Die Bitterkeit weicht nach einigen Momenten, darunter kommt zunächst wieder der Zimt hervor, in Folge dann endlich auch einige malzige und röstige Geschmacksnoten, die vielleicht an eine dunkle Schokolade denken lassen.

Alles in allem kann mich das Key Largo leider nicht überzeugen. Es ist aufgrund der außergewöhnlichen Zutaten interessant, aber auch nicht mehr als das. Auch süffig ist es nicht unbedingt: Ein eher sperriges Trinkerlebnis. Es fehlt mir zugegebenermaßen an einer Vergleichsbasis, und eine schnelle Internetrecherche eröffnet mir, dass es noch eine Menge anderer "Cinnamon Stouts" gibt, die ich noch nicht kenne. Ich liebe Bier, und ich liebe Zimt, aber ausgehend von diesem Testkandidaten bin ich nicht überzeugt davon, dass es eine gute Idee ist, die beiden Dinge zusammenzubringen.

Bewertet am