Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Münz Edel Export

  • Typ Untergärig, Export
  • Alkohol 5.2% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier nein
  • Hefetrüb
  • Probier mal sagt ein Benutzer

Bewertet mit 83% von 100% basierend auf 1 Bewertung und 1 Rezension

#10130

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
83%
C
D
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 1 Bewertung
83% Avatar von Hobbytester

83% Rezension zum Münz Edel Export

Avatar von Hobbytester

Was das Aktien Original an Vorarbeit geleistet hat, setzt das Bier, das von der König-Ludwig-Brauerei mittlerweile produziert wird, fort. Das Münz riecht herrlich nach Hopfen, fast schon so fruchtig wie diese Varianten, die zurzeit im Trend liegen, im Antrunk ist es deutlich eine Spur zu herb und genau das tut der generell mir zu süßen Brauart Export sehr gut! Im Abgang hat man den Eindruck ein besonders würziges Pils zu trinken, so machen Exportbiere Spaß! Der Körper dieses Braukunstwerks ist in völliger Harmonie mit seinen Geschmacksaspekten. Zunächst fällt Hopfenbitterkeit mit einladenden Malznoten auf. Der Röstgeschmack ist aber die wahre Meisterschaft dieses Biers. Es übertrifft hier sogar noch das Aktien Original! Die Färbung ist goldgelb mit langlebigem Schaum. Auch in Bezug auf die Süffigkeit schlägt das Münz für meine Begriffe das Aktien Original sogar noch. Man ist fast ein wenig traurig, dass das Bier so schnell ausgetrunken ist, wenn man nur ein Testexemplar besitzt. Die Bitterkeit hat ihren Auftritt im Nachgeschmack, ansonsten verursacht sie indirekt eine bierige Würzigkeit der besonderen Art. Es könnte noch mehr Kohlensäure geben, sie baut sich schnell ab.
Fazit: Das Münz Edel Export schlägt das hervorragende Aktien Original, weil es als Exportbier unerwartet hopfig, bierig und süffig ist. Diese Kombination habe ich bei noch keinem anderen Lager erlebt. Meine generellen Vorbehalte gegen Exportbiere sind revolutionär niederge-rungen worden!

Bewertet am