Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Mousel Premium Pils

  • Typ Untergärig, Pils
  • Alkohol 4.8% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier
  • Hefetrüb
  • Probier mal sagt kein Benutzer

Bewertet mit 53% von 100% basierend auf 1 Bewertung und 2 Rezensionen

#11992

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
E
53%
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 1 Bewertung
53% Avatar von Hobbytester

Süffig

Avatar von Rittermuetze

Mousel ist ein recht süffiges Bier, der leicht ungewöhnte Geschmack kommt vom Mais, welcher mit verarbeitet wird, wodurch es auch nicht ins deutsche Reinheitsgebot fällt. Ich bin ehrlich gesagt schneller betrunken vom Mousel, woran es liegt kann ich nicht sagen.
Vielleicht wirkt es durch der Mais irgendwie anders.

Fazit: Durchschnittliches Bier, kann man mal trinken, aber wenn ich die Auswahl hätte , würde ich wohl doch zu anderem tendieren.

Bewertet am

53% Rezension zum Mousel Premium Pils

Avatar von Hobbytester

Das Mousel riecht wie ein herbes Pils, dabei ist der Geschmack im Antrunk eher süß, eine Süße, wie man sie zum Beispiel von französischen Bieren wie dem Kronenbourg kennt. Der Abgang ist nicht der eines Biers nach Pilsener Brauart, sondern eher der eines etwas unspektakulären Hellen, süß und leicht würzig eben. Dieser leichte Fleischbrühengeschmack ist ein wenig gewöhnungsbedürftig, jedoch nicht so penetrant lästig wie beim tschechischen Budweiser. Das Bier sollte schon über einen Körper verfügen, der die Bezeichnung Pils rechtfertigt, was nicht der Fall ist. Richtig enttäuscht bin ich aber auch nicht, denn die Würzigkeit, aus der Hopfen und Malz ganz interessant balanciert hervorgehen, bewahrt dieses doch etwas ereignislose Bier vor Schlimmerem. Zu wässrig ist dieses Bier nicht, es ist in Geschmacksdingen einfach ein wenig eigen, was ja nicht immer gleich schlecht sein muss. Normales Gelb trifft auf mittelmäßig lang bleibenden Schaum. Dieses geschmacklich mittelmäßige Bier ist nichtsdestotrotz sehr süffig! Bitter ist das Mousel nicht, lästig süß aber auch nicht. Es ist genug Kohlensäure vorhanden.
Fazit: Dieser Kandidat ist sicher keiner, den man wegen seiner besonderen Charakteristik über die Maßen loben sollte, aber schlecht ist er auch nicht. Die Brauerei beeindruckt allenfalls in der Disziplin, einem recht ereignislosen Bier eine deutlich ausgeprägte Süffigkeit zu verleihen. In so einem Fall bin ich in meiner Bewertung so milde wie der Geschmack des angeblichen Pilseners.

Bewertet am