Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Maxbrauerei Saphir Weizenbock hell

  • Typ Obergärig, Weizenbock
  • Alkohol 7% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier
  • Hefetrüb
  • Probier mal sagt kein Benutzer

Bewertet mit 53% von 100% basierend auf 1 Bewertung und 1 Rezension

#23869

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
E
53%
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 1 Bewertung
53% Avatar von Bier-Klaus

53% Rezension zum Maxbrauerei Saphir Weizenbock hell

Avatar von Bier-Klaus

Die erst Frage ist für mich, warum das Bier Saphir-Bock heißt, wenn es nicht mit Saphir sondern mit Hüll-Melon gestopft wurde.

Die Farbe ist wie heller Bernstein und sehr trüb mit einer enormen Blume, die aber nicht stabil ist. Ein spritziger, stark rezenter und leicht säuerlicher Antrunk, dann leichte Banane im Geschmack und im Nachtrunk sehr hopfig. Die Textur ist sehr mild.

Das ergibt schon eine gewisse Ähnlichkeit zu Weißwein, die mit dem Hüll-Melon Hopfen da erreicht wird und auf dem Etikett beschrieben ist. Das Säuerliche nimmt dem Bock die Schwere. Mir persönlich ist das Bier aber zu sauer, weil sich die starke Säure von vorne bis hinten durchzieht.

Das Kalthopfen schmeckt man meines Erachtens zu wenig raus. Der Nachtrunk ist schon stark herb, aber ich kann keine Melone oder Erdbeer-Fruchtnoten erkennen, die man dem Hüll-Melon zuschreibt.

Insgesamt ist mir das Bier zu belanglos zu uninterressant.

Ein Weißbierbock sollte vielfältige Aromen bieten, besonders wenn er kaltgehopft wurde. Das alles vermisse ich hier.

Bewertet am