Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Ketterer Ur-Weisse Hell

  • Typ Obergärig, Weizen
  • Alkohol 5.2% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier nein
  • Dieses Bier ist hefetrüb
  • Dieses Bier ist nicht glutenfrei
  • Probier mal sagt kein Benutzer

Bewertet mit 73% von 100% basierend auf 2 Bewertungen und 2 Rezensionen

Das Bier Ketterer Ur-Weisse Hell wird hier als Produktbild gezeigt.
#3499

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
73%
D
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 2 Bewertungen
Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
72%
D
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 1 Bewertung von Florian
73% Avatar von Bier-Klaus
72% Avatar von Florian

73% Rezension zum Ketterer Ur-Weisse Hell

Avatar von Bier-Klaus

Weizengelb mit sahniger Blume. Das Weizen ist sehr trüb mit großen Hefebrocken. Der Geruch ist hefig. Es folgt ein extrem hefiger, weicher und runder Körper. Leichte Banane und dezente Fruchtnoten im Geschmack, wenig herb aber keine Nelke und kein Hopfen. Das Etikett ist wie immer vorbildlich.

Bewertet am

72% Rezension zum Ketterer Ur-Weisse Hell

Avatar von Florian

Die Ur-Weisse der Hornberger Ketterer hat eine absolut appetitliche Bernsteinfarbe, kräftig und satt und daher gibt es von mir volle Punktzahl. Das Bier riecht ansatzweise bananig, etwas nussig und am Rande etwas brotig - eine Mischung aus hellem Weißbrot und Mischbrot. Zudem spielt noch etwas Saures mit rein, dessen Identifizierung mir schwer fällt.

Der Einstieg ist frisch und erinnert an grüne Bananen. Der Körper ist weich und etwas sirupartiger (bezogen auf die Konsistenz), angenehm säuerlich und nicht süßlich. Der Abgang bringt dann noch eine leichte, wenn auch bodenständige, Brotigkeit mit, welche (gepaart mit der Hefe) einen soliden Ausstieg bietet.

Alles in allem erinnert mich es an Helles vom Fass vom Berliner Bürgerbräu.

Bewertet am