Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Watzke Honigbräu (2016)

  • Typ Untergärig, Honigbier
  • Alkohol 6.5% vol.
  • Stammwürze 15.5%
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier nein
  • Dieses Bier ist hefetrüb
  • Probier mal sagt ein Benutzer

Bewertet mit 90% von 100% basierend auf 1 Bewertung und 1 Rezension

#29903

Anzeige

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
90%
C
D
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 1 Bewertung
90% Avatar von Schluckspecht

90% Spürbar kräftiger als im letzten Jahr

Avatar von Schluckspecht

Da hat man meine Kritik vom letzten Jahr (siehe Rezension) ernst genommen, so scheint es fast. In diesem Jahr bietet das Honigbräu schon vollere 6,5 % Alkoholgehalt (+0,5) und 15,5 % Stammwürze (+0,7). Der Honig kommt nun meines Erachtens ein wenig kräftiger zur Geltung, auch wenn überwiegend ein Karamellaroma vorliegt. Das Honigbräu ist ordentlich süß, wie man das auch erwartet, doch es bietet im Kontrast dazu auch kernige, fruchtige (z.B. Ananas, Kiwi) und hopfengrasige Noten, die bei aller Süffigkeit zum Genießen einladen. Sehr gelungen! Mit der Säure hält sich das winterliche Bier wohltuend zurück. Der Abgang klingt lang und vielschichtig aus: Es zeigt sich nicht nur die malzige Süße, das Karamell und der Honig, sondern auch der knackige Hopfen sowie eine Spur angeräucherte Würzigkeit (Anm.: Im letzten Monat gab es ein Rauchbier).

An der Farbe (tiefes Bernstein, leicht hefetrüb, angeregt karbonisiert) gibt es rein gar nichts zu meckern, die ist in meinen Augen perfekt! Eher ist Kritik am Schaum angebracht, der sich nicht besonders üppig und standfest zeigt. Schmuck sieht das Honigbräu dennoch aus, keine Frage...

Es ist normalerweise nicht meine Art, für das praktisch gleiche Bier im jährlichen Wechsel einen neuen Bericht zu schreiben, aber hier ist der Unterschied eben wirklich erfassbar - und zwar im positiven Sinne!

Bewertet am

Anzeige