Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Watzke Bayrisch Hell

  • Typ Untergärig, Helles
  • Alkohol 5.9% vol.
  • Stammwürze 13.9%
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier nein
  • Dieses Bier ist hefetrüb
  • Probier mal sagt ein Benutzer

Bewertet mit 81% von 100% basierend auf 1 Bewertung und 1 Rezension

#34389

Anzeige

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
81%
C
D
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 1 Bewertung
81% Avatar von Schluckspecht

81% Kräftiger als das Original

Avatar von Schluckspecht

Mit 5,9 % vol. Alkohol und 13,9 % Stammwürze hat das Bayrisch Hell für diesen Bierstil schon ziemlich viel zu bieten - in München würde man so etwas 'Oktoberfestbier' bereits nennen. In hellem Bernstein steht es hefetrüb und lebendig sprudelnd im Glas, gekrönt von einer zügig schwindenden Schaumkrone. Der malzig-blumige, kernige, leicht hopfengrasige und an Stroh erinnernde Duft ähnelt tatsächlich einem bayrischen Hellen.

Mit Honig- und Malznoten geht es in den spritzigen, stoffigen Antrunk. Der leicht hefige Körper baut die Honignoten weiter aus und erinnert hier dann auch leicht an Honigmelone und Stroh. Der Hopfen setzt milde Akzente und sorgt für hinreichend Kontrast zur malzigen Süße. Im Abgang wird es getreidiger, während der Hopfen eine kernige Note einbringt. Der Geschmack erscheint durchaus kräftig, das Bayrisch Hell bewahrt sich durch seine Süße und die sommerliche Fruchtigkeit allerdings auch einen recht entspannten Charakter. Davon profitiert letztlich auch die Süffigkeit.

Bewertet am

Anzeige