Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Watzke Ährentagsbier Spezial '96

  • Typ Untergärig
  • Alkohol 5% vol.
  • Stammwürze 13.5%
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier nein
  • Dieses Bier ist hefetrüb
  • Probier mal sagt ein Benutzer

Bewertet mit 85% von 100% basierend auf 1 Bewertung und 1 Rezension

#29412

Anzeige

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
85%
C
D
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 1 Bewertung
85% Avatar von Schluckspecht

85% Wem Ähre gebührt...

Avatar von Schluckspecht

Zum 20-jährigen Jubiläum der Brauerei wurde das so genannte "Ährentagsbier" angesetzt. Wie alle anderen Biere der Brauerei ist es unfiltriert und unpasteurisiert. So zeigt es sich also hefetrüb und blickdicht. Was hier allerdings als "altgold" beschrieben wird, entpuppt sich im Glas eher als honig- bis bernsteinfarben. Darüber thront dichter Schaum, der eine angemessene Stabilität aufweist.

Im Geruch dominieren Malz und Hefe mit der Betonung auf die Würzigkeit. Dazu gesellen sich estrige Pfirsich- und Bananennoten, die der malzigen Würze jedoch nicht die Schau stehlen wollen. Mit eben jener Hefigkeit und subtilen Esternoten steigt das Landbier-ähnliche Vollbier recht spritzig ein. Blumig und würzig geht es im eher trockenen Körper bei geringer Säure weiter. Malzig, würzig und knackig schließt das Jubiläumsbier urig ab. Hier zeigt sich dann der Bitterhopfen deutlich präsenter. Der hohe Stammwürzegehalt bleibt nicht unbemerkt, das Bier hat Format. Allerdings fällt die Süffigkeit im Vergleich zu den anderen Bieren der Brauerei eher mittelmäßig aus. Ein märzentypisches Aroma ist nicht festzustellen. Das Ährentagsbier konzentriert sich da in der Tat auf die Ähren, betont also Malz und Würzigkeit. Im Abgang zeigt sich das Bier mit angenehmer Hopfenbittere dann allerdings Zähne und kann das Jubiläum somit würdig vertreten.

Bewertet am

Anzeige