Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Waldschatz Bräu Helles

  • Typ Untergärig, Helles
  • Alkohol 4.9% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier
  • Hefetrüb
  • Probier mal sagt kein Benutzer

Bewertet mit 65% von 100% basierend auf 2 Bewertungen und 2 Rezensionen

#32793

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
65%
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 2 Bewertungen
68% Avatar von CaptainFriendly
63% Avatar von Bier-Klaus

63% Rezension zum Waldschatz Bräu Helles

Avatar von Bier-Klaus

Ich habe das Bier auf der BrauBeviale einfach aus der Flasche gegen den Durst getrunken. Gebraut wird es von Jungs, die den Braupartner Versand von Karl Kling übernommen haben. Das Bier ist ein getreidiges Standard Helles mit wenig Hopfen im Nachtrunk.

Bewertet am

68% Für'n Anfang

Avatar von CaptainFriendly

Bierfest im Burggraben in Nürnberg 2018: Die noch sehr junge Mikrobrauerei Waldschatz Bräu schenkte im Craft Beer-Zelt aus und war nahezu mit ihrer kompletten Belegschaft angerückt.

Das Helle ist dunkelgolden mit recht haltbarem, cremigem Schaum. Es duftet grasig-kräuterig und leicht harzig. Im Antrunk ist es recht hefig, der Körper ist gut vollmundig. Es ist eine leichte Säure bemerkbar. Der Abgang ist ziemlich glatt und wenig spektakulär.

Tja, was soll ich sagen? Probieren musste ich es, es hätte mir ja was entgehen können. So kann man sagen: Kann man trinken, muss man aber nicht (bei 40 Brauereien mit je drei bis zehn Bieren und einem Craftbier-Zelt mit im Verlauf des Festes auch Pi mal Daumen nochmal sechzig Biersorten). Dafür habe ich den Reckendorfer Weizenbock verpasst - ärgerlich! Ein Plus ist die Süffigkeit, aber das galt bei dem fast durchweg tollen Wetter bei vielen der vorgestellten Biere, für eine Empfehlung ist das zu wenig.

Bewertet am