Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Urfränkisches Landbier

  • Typ Untergärig, Lager
  • Alkohol 5.3% vol.
  • Stammwürze 12.4%
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier nein
  • Dieses Bier ist klar und ohne Hefe
  • Dieses Bier ist nicht glutenfrei
  • Probier mal sagt kein Benutzer

Bewertet mit 56% von 100% basierend auf 6 Bewertungen und 3 Rezensionen

#2788

Anzeige

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
E
56%
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 6 Bewertungen
73% Avatar von maui
68% Avatar von Chris
63% Avatar von Bier-Klaus
45% Avatar von woerdey
44% Avatar von Hirsch
40% Avatar von mysland

44% Retorten-Landbier

Avatar von Hirsch

Das "Urfränkische Landbier" scheint so eine Art Supermarkt-Edition der Brauerei Kesselring zu sein. Anders kann kann ich mir die discountermäßig billig wirkende Aufmachung und das nur diskrete Erwähnen des Brauereinamens nicht erklären.

Allzu urig und landbierig finde ich es nicht, abgesehen von einer schön kastanienbraun glänzenden Farbe und - landbiertypisch - schnell schwindendem Schaum. Ansonsten: Schwache Röstmalznoten, grobe Karbonisierung, wässriger Mittelteil. Auch im Nachtrunk habe ich vor allem noch die groben CO2-Bläschen auf den Lippen, dagegen wenig Malz oder gar Hopfen. Bestensalls leichte Kaffee-Töne.

Kommentar: Für Discounterbier-Freunde.

Bewertet am

Anzeige

63% Rezension zum Urfränkisches Landbier

Avatar von Bier-Klaus

Farbe dunkelbraun, blank mit wenig Geruch. Im Antrunk wenig rezent und mittlere Vollmundigkeit. Leichte Rauchmalznoten im Nachtrunk.

Bewertet am

45% Rezension zum Urfränkisches Landbier

Avatar von woerdey

Im Aroma leichte Säure und ein bisschen Schokolade. Nicht gerade vielversprechend. Im Einstieg wieder leicht säuerlich und etwas malzige Süße. Im Nachtrunk dann ganz leicht herb, ganz leicht schokoladig und wieder eine ganz leichte Säure. Das alles ist aber wirklich nur ganz leicht zu schmecken, das Bier ist weitesgehend geschmacksneutral und durchweg unbefriedigend. Das Beste bleibt die Farbe.

Das Urfränkische Landbier ist eine Enttäuschung, dieses Bier muss man nicht probiert haben.

Bewertet am