Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Troubadour Magma

  • Typ
  • Alkohol 9% vol.
  • Stammwürze 20%
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier
  • Hefetrüb
  • Probier mal sagt kein Benutzer

Bewertet mit 77% von 100% basierend auf 2 Bewertungen und 2 Rezensionen

#8831

Anzeige

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
77%
D
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 2 Bewertungen
81% Avatar von goldblumpen
73% Avatar von Bier-Klaus

81% Alles da -vom Tripel zum IPA

Avatar von goldblumpen

Ich hatte schon einige Biere, wo versucht wurde, 2 gegensätzliche Bierstile zu verknüpfen. Manchmal gelang das sehr harmonisch, manchmal kam ein komisches Gebräu heraus, das nach nicht schmeckte. DIes ist gottseidank ein Bierchen ersterer Kategorie.
Man hat einen fein-malzigen Tripel-Körper, der dann mit hopfig-fruchtigen IPA-Noten ausklingt.
Wenn man die Schwierigkeit bedenkt, ein solchers Bier geschmacklich gut zu kreieren, ziehe ich den Hut vor dem Braumeister, dass es so fein ist.

Bewertet am

Anzeige

73% Rezension zum Troubadour Magma

Avatar von Bier-Klaus

In meiner Brügger Lieblingskneipe 't Poatersgat getrunken. Ich habe ein IPA bestellt und ein Triple IPA bekommen mit 20P Stammwürze und 9% Alkohol. Das ist ein Wort! Laut Angaben der Brauer ist das Magma mit tschechischem Saazer Hopfen als Bitterhopfen und mit Simcoe als gestopftem Aromahopfen eingebraut. Es soll die Bittere eines amerikanischen IPA und die Süße eines belgischen Triple miteinander kombinieren.

Das Magma ist dunkelgold und sehr trüb mit einer großen gemischtporigen, hellbraunen Blume. Es riecht nach schönen Zitrusaromen. Der Antrunk ist wenig rezent und sehr vollmundig. Im Geschmack sofort bitter nach starkem Zitrushopfen, folgt erst danach die Unterstützung des Malzkörpers. Der starke Hopfen bleibt nur mäßig lange am Gaumen, was mich verwundert. Bei der Stärke hätte ich das länger erwartet.

Insgesamt sehr süffig für 9%, wenn man auf extrem gehopfte Biere steht.

Bewertet am