Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Stiegl Hausbier Schneeweißchen & Orangenrot

  • Typ Obergärig, Witbier
  • Alkohol 5% vol.
  • Stammwürze 12%
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier
  • Dieses Bier ist hefetrüb
  • Probier mal sagt kein Benutzer

Bewertet mit 58% von 100% basierend auf 3 Bewertungen und 3 Rezensionen

#25347

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
E
58%
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 3 Bewertungen
62% Avatar von Michl
60% Avatar von goldblumpen
53% Avatar von Bier-Klaus

62% Schneeweißchen und Orangenrot

Avatar von Michl

Servus!

Hausbier 36: Schneeweißchen & Orangenrot
Oberg. Vollbier, Wit, 12p, 5.0% 

Optik:
Das Bier geht ins trübe stroh-beigene. Schaumkrone Fehlanzeige.

Geruch:
Orange, malzig, leichte Hefe

Mundgefühl:
Schmaler Körper, leichte Kohlensäure.

Geschmack:
Antrunk geht ins süßlich-fruchtige Malz.
Mittelteil säuerlich, würzig, getreidig, hefig, Orange leichte Zitrone, und was für ein Witbiére klassisch ist Koriander.
Abgang ist leichter, frisch-hefig, sauersüß

Süffigkeit:
Mittel

Fazit:
Optik 2/10Punkten
Geschmack/Geruch 6.5/10Punkte
Das belgische Hefe-Weizen schmeckt ganz gut. Es ist mit typischen Elementen eines Witbieres gespickt.. säuerlich-erfrischend und fruchtig-leicht.
Das Aussehen ist allerdings Katastrophe. So ein beigefarbenes Bier ohne Schaum wirkt beim oberflächlichen Konsumenten eher abschreckend.
Auch der Literpreis ist mir in Relation zu vergleichbaren Weiß- und Witbieren zu hoch. Außer Kräuter und Orange ist da nicht wirklich was besonderes dabei. Naja.
Gut ist es trotzdem.

Bewertet am

60% Orangenzeste im Hefebad

Avatar von goldblumpen

gertunken mit einem Kumpel, der mit mir regelmäßig in ein belgisches Bierlokal geht, dem der Biertyp Witbier aber neu war...
Hier bekommt man ein Bier dieses Types von dem Stiegl-Gut Wildshut, wo man in ökologischer Landwirtschaft die Rohstoffe des Bieres herstellt.
Dieses ist mit weihnachtlichen Gewürzen und einem ordentlichen Schuss Zitronen und Orangenzeste versetzt, was dem Bier einen interessanten würzigen Kürper gibt und den etwas flachen hefig-getreidigen Körper unterstützt. Es ist nicht ganz so intensiv wie klassische Belgier, aber die Orangenzeste füllt das Aromenloch gut aus.
Für jemanden der gerne mal ein WItbier in Bio-Qualität trinkt, ist es durchaus nett zu trinken, aber die große Aromenbombe ist es nicht (abgesehen von der Orangenzeste).

Bewertet am

53% Rezension zum Stiegl Hausbier Schneeweißchen & Orangenrot

Avatar von Bier-Klaus

Weißgelbe trübe Farbe mit glänzend weissem Schaum. Es riecht stark nach Koriander. Der Körper ist schlank bis mittel vollmundig, der eine neutrale Basis für den starken Korinder bietet. Orangenaromen kann ich nicht feststellen. Das ist mir zu wenig mutig für ein Witbier.

Bewertet am