Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Stiegl Hausbier Nr. 49 Ginder

  • Typ Obergärig, Gin-style IPA
  • Alkohol 5.8% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier
  • Hefetrüb
  • Probier mal sagt ein Benutzer

Bewertet mit 73% von 100% basierend auf 2 Bewertungen und 2 Rezensionen

#34586

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
73%
D
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 2 Bewertungen
88% Avatar von Michl
58% Avatar von goldblumpen

88% Das Ginder

Avatar von Michl

Servas! Das Stiegl Hausbier Nr. 49 wird als Ginder bezeichnet und setzt sich aus den beiden Wörtern Gin und Bier zusammen. Es ist aber keine simple Mischung aus Gin und Bier. In diesem Fall handelt es sich grundsätzlich um ein IPA mit Wacholdergewürz. Eben mit Bestandteilen aus welchen auch Gin hergestellt wird der im Brauprozess beigemischt wurde. Die Flasche wird im 3/4l Format ausgegeben. Die Anspielung auf eine gewisse Charakterisierung auf edle, weinähnliche Getränke ist sicher aus Marketinggründen gegeben und empfinde ich schon mal als gelungen. Nun endlich zum Bier!  .. Hard Facts!  Oberg. Vollbier, IPA/Spezial-/Biobier, 5.8%  Das Bier ist gold bis orange trüb mit großer, satter, eiweißer Schaumkrone. Der Geruch geht schon sehr ins frischgrasig-würzige herbe. Und man kann bereits leicht den Wacholder vernehmen. Mundgefühl eher Mittel bis vollmundig mit mittlerer Kohlensäure.Antrunk geht ins süßiche fruchtig-zironige Malz. Etwas Honig. Wonach gleich anschließend der würzige Wacholder einschlägt. Das Bier geht ins herbe. Orangen und Hopfen prägen ab sofort das Bier. Der Abgang wirkt eben bitter säuerlich, leicht süß und herb nach. Süffigkeit ist im mittleren Bereich und das Bier abgehend eher trocken. So sollte es auch sein. Das Bier nicht zu kalt trinken bei rd. 10Grad. Fazit: Ein Ginbier. Exzellent!

Bewertet am

58% Nicht mein Favorit, aber ok

Avatar von goldblumpen

Ich weiß nicht, warum beim Bier zurzeit Gin in ist, aber es gibt immer wieder Brauereien, die ein solches Bier verkaufen. Offenbar will man die Erfischung erhöhen.
Es hat einen ordentlichen Gin-Geschmack, der sich vom Einstieg bis zum Abgang durchzieht.
Wenn man gerne Gin und auch Bier trinkt, und sich nicht vor komischen Experimenten graut, kann gerne zugreifen. Meins ist es aber nicht.

Bewertet am