Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Sierra Nevada Dank Little Thing

  • Typ Obergärig, New England IPA
  • Alkohol 7.5% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier nein
  • Dieses Bier ist hefetrüb
  • Probier mal sagt kein Benutzer
#48347

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
98%
B
C
D
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 1 Bewertung
98% Avatar von Schluckspecht

98% So frisch, fruchtig und intensiv kann Hopfen sein

Avatar von Schluckspecht

Das Dank Little Thing von Sierra Nevada Brewing ist der neueste Ableger aus der "Little Thing"-Reihe, die hier abermals ein New England IPA abbildet. So kommt es mit Gerstenmalz und Hafer auf 7,5 % vol. Alkohol bei vergleichsweise niedrigen 40 IBU, die von den Hopfensorten Amarillo, Chinook, CTZ (Columbus Tomahawk, Zeus) und Mosaic bereitgestellt werden. "Viel Hopfenpower in kleiner Dose" ist also auch hier die Erwartungshaltung.

Im Sinne eines New England IPA erscheint das Dank Little Thing im Glas milchig trüb in einem hellen Aprikosengelb mit weißer, grobporiger Schaumkrone. Für diesen Stil ist das eine sehr gelungene Optik, ein normales IPA sollte wiederum natürlich nicht so trüb und blass erscheinen. Dass das Dank Little Thing anders ist, zeigt aber auch der Duft: Der sprichwörtliche Obstkorb wird dargereicht. Es riecht nach allerhand überwiegend tropischen Früchten wie beispielsweise Ananas, Mango, Carambola, Litschi, Guave, Papaya und Melone. Eine wahre Freude! Dazu spielt eine harzig-krautige, grünknospige Note hinein, die zusammen mit der leicht an Kümmel und Koriander erinnernden Malzbasis etwas Würze ins Spiel bringt. Der relativ hohe Alkoholgehalt bleibt dabei unbemerkt, es überwiegt die hopfige Frische mit ihrem intensiven Aroma.

Mild, weich und cremig geht es in den Antrunk, der zunächst an Mango- und Bananenmark erinnert. Die Fruchtigkeit steht klar im Vordergrund, während Malz und Hefe nicht im Weg stehen. Kurz darauf legt der Hopfen intensiv und aromatisch zu. Eine grünknospige, an frischen Grünhopfen erinnernde Hopfenwürzigkeit kommt auf, die wunderbar auf die tropische, äußerst vielfältige Fruchtigkeit abgestimmt ist. Ein Hochgenuss für Hopfenfreunde! Auf stumpfe Bitterkeit verzichtet das New England IPA ganz im Sinne dieses Stiles. Mit sehr dezenten Alkoholnoten, es schmeckt nach viel weniger als 7,5 % ABV, geht es in den harzig-würzigen Abgang, der von den tropischen Fruchtnoten nach Guave, Mango & co. immer noch nicht loslassen kann.

War ich vom Celebration Fresh Hop IPA noch enttäuscht, ist hier das komplette Gegenteil der Fall. Das Dank Little Thing ist ein waschechtes, intensives New England IPA, welches seine Sache sehr ernst nimmt und zudem absolut genial nach frischem, grünen Hopfen schmeckt. Wenn ich mosern müsste, dann vielleicht an der minimalen Kümmelnote, die aber bei so viel Hopfenpower im Grunde wirklich nicht stört. Mundgefühl und Geschmack sind ziemlich nahe an einer 10 von 10. Da muss ich mir vielleicht doch noch mal eine Dose gönnen, die Charge hält ja auch noch bis zum 18.10.2024. Um den intensiven Geschmack zu erleben, sollte man aber nicht so lange warten.

Bewertet am