Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Schremser Hanfbier

  • Typ
  • Alkohol 5.1% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier nein
  • Dieses Bier ist klar und ohne Hefe
  • Dieses Bier ist nicht glutenfrei
  • Probier mal sagt kein Benutzer
#4923

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
69%
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 4 Bewertungen
73% Avatar von THORsten74
71% Avatar von goldblumpen
68% Avatar von MichaelF
65% Avatar von Dazordoreal

73% Rezension zum Schremser Hanfbier

Avatar von THORsten74

Tradition seit über 600 Jahren, so kommt das Schremser Hanfbier aus der österreichischen Privatbrauerei daher. Passend n einer kleinen, grünen 0,33l Flasche. Das hellgoldene Bier mit fingerdicker, feinporiger Schaumkrone riecht dezent grasig, leicht würzig. Der Antrunk schmeckt mild würzig. Im 2.Drittel ist es malzig, grasig mit einer fruchtigen Süße. Der Abgang ist sehr mild und der Hopfen zeigt sich so gut wie gar nicht. Ein mildes, leckeres Bierchen und der Hanfblattauszug verleiht im was besonderes. Klare Trinkempfehlung. 7 Kronkorken

Bewertet am

71% Entspanntes Bier aus dem Waldviertel

Avatar von goldblumpen

Die Brauerei Schrems pflegt gute Kontakte zu Industriepartnern vor Ort. So wurde dieses Bier ursprünglich für das Hanfdorf Reingers gebraut, aber aufgrund des Erfolgs schnell auch weitervermarktet.
Die Idee, Bier mit Hanf zu brauen, stammte nicht von einem zugekifften Hipster-Braumeister, sondern hat eine lange Tradition seit dem Mittelalter. Hanfblüten geben dem Gebräu neben dem Hopfen zusätzliche Würze. Botanisch sind die beiden Pflanzen auch nahe miteinander verwandt.
Das Bier ist nicht zuletzt aufgrund der Hanfzugabe sehr würzig ohne wie die stark gehopften amerikanischen Pale Ales zu schmecken. Sollte man einmal über ein Fläschchen stolpern, so kann ich es getrost empfehlen.

Bewertet am