Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Samuel Adams Rebel IPA

  • Typ Obergärig, IPA
  • Alkohol 6.5% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier
  • Hefetrüb
  • Probier mal sagt ein Benutzer

Bewertet mit 76% von 100% basierend auf 5 Bewertungen und 3 Rezensionen

#23894

Anzeige

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
76%
D
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 5 Bewertungen
85% Avatar von Bastus
83% Avatar von Schluckspecht
77% Avatar von Chris
73% Avatar von Bier-Klaus
63% Avatar von Ernesto

83% Rebell von der Ostküste

Avatar von Schluckspecht

Das Samuel Adams Rebel IPA von der Boston Beer Company kommt direkt von der amerikanischen Ostküste - ist das dann also ein so genanntes East Coast IPA? Das ist wichtig, wenn es um die Stilfrage geht. Aber zuerst kurz die Optik abgehakt: Kräftiges Gold mit Kupfer-Reflexen, minimaler Opaltrübung sowie sahnig-feinporiger, stabiler Schaumhaube. Schönes Golden Ale - das typische (West Coast) IPA sieht aber deutlich anders aus. Dieses hier erinnert mich eher an das britische Original.

Eine unaufdringliche Malzigkeit trifft im Duft auf blumige Citrusnoten. Gehopft wurde mit Cascade, Simcoe, Chinook, Centennial und Amarillo, die zusammen für vergleichsweise zurückhaltende 45 IBU sorgen. Der amerikanische Stil ist definitiv zu deuten. Ein wahrer Rebell ist das Rebel IPA im Vergleich zu mancher Variante von der Westküste allerdings wirklich nicht - und selbst europäische Adaptionen zeigen schon im Duft mehr Krallen. Dafür hat der malzig-weiche Antrunk schon direkt eine schöne Grapefruit-Bitterkeit parat, die am Stil und der Region wenig Zweifel lässt. Die (genügsam vertretene) Kohlensäure prickelt nur sehr dezent, wobei am Frischeeindruck nichts auszusetzen ist. Auf einem angenehm cremigen Mundgefühl tanzt eine ausgefeilte, ausgereifte Citrusfruchtigkeit mit ihrer ernsten, herben Note sowie blumigen Akzenten. Im würzig-trockenen Abgang steigert sich in erster Linie die Säure, das Bitterkeitslevel ist ja bereits schon relativ hoch. Die Säure müsste vielleicht nicht unbedingt sein, die Würzigkeit gefällt mir allerdings sehr gut.

Kommen wir zurück zur Stilfrage: Ich würde das Rebel IPA eher zu den East Coast IPA sortieren - Optik, Geruch und Geschmack deuten darauf hin. Angeblich handelt es sich aber um ein West Coast IPA, womit ich im Konflikt stehe: Dafür fehlen rebellischere Noten. Statt der angedeuteten Blumigkeit wäre dann auch eher Pinie zu finden, die hier jedoch weitestgehend nicht vorhanden ist. Die Region und der ursprünglich britische Stil bleiben immer noch erkennbar. Egal: Ich habe hier ein sehr angenehmes, harmonisches und noch dazu ordentlich süffiges IPA vor mir stehen.

Bewertet am

Anzeige

85% Fresh

Avatar von Bastus

Gefählt mir ausgesprochen gut das Rebel. Es ist unkompliziert knackig und kommt wunderbar süffig daher. Trotz seiner 6.5 %, ein Bier das ich mir auch an heissen Sommertagen gönnen würde.Es riecht/schmeckt überwiegend nach Orange,Mandarine,Limette,hinten heraus harzig kühl, frisch hopfig,blumiges Malz, delikate Würze.Abgang, amerikanisch troken und hopfen betont.Es erscheint relativ einfach gestrickt aber die Harmonie zwischen den einzelnen Komponenten finde ich ausgezeichnet.Jetzt hab ich Bock auf ein 2tes und hab keins mehr da......(seufz...)

Bewertet am

73% Rezension zum Samuel Adams Rebel IPA

Avatar von Bier-Klaus

Schönes dunkles Gold in der Farbe mit einer feinen aber nicht haltbaren Blume.
Im Geruch würzig und fruchtig.
Der Geschmack ist würzig, bitter nach Harz und fruchtig nach sehr reifen Orangen und Mandarinen, wobei der Körper recht wenig Restsüße aufweist, was ja typisch für die US-IPA's ist.
Der Nachtrunk wird sehr trocken und herb hopfig.Aber auch nicht mehr hopfig als das Mystique von KuehnKunzRosen.
Der Hopfengeschmack ist kräuterig, der Nachtrunk hält nur mittel lange an.

Bewertet am