Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Primátor Double 24%

  • Typ
  • Alkohol 10.5% vol.
  • Stammwürze 24%
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier nein
  • Dieses Bier ist klar und ohne Hefe
  • Probier mal sagt kein Benutzer

Bewertet mit 63% von 100% basierend auf 3 Bewertungen und 2 Rezensionen

#4899

Anzeige

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
63%
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 3 Bewertungen
Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
65%
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 1 Bewertung von Florian
65% Avatar von Florian
62% Avatar von goldblumpen
61% Avatar von MichaelF

62% Viel zu süßer Porter

Avatar von goldblumpen

Ein Bier, das ich nach langer Zeit wieder einmal trinke. Diesmal würde ich wohl aber nur 50% geben.
An einer Stelle wird es als starkes Dunkles, an anderer als Porter beschrieben. Alkoholisch stark ist es allemal, mit Porter hat es aber nix zu tun.
Es ist einfach sehr süß, wie ein billiges Dunkles und hat sonst kaum Aromen zu bieten.
Brauche ich nicht mehr.

Bewertet am

Anzeige

65% Rezension zum Primátor Double 24%

Avatar von Florian

Schon beim Eingießen strömt einem ein hefig-sauerer Geruch von überlagertem Pflaumenwein entgegen, wie ich ihn nur von vergessenen Weinherstellungsexperimenten mit Pflaumen kenne.

Süße! Überall Süße! Das Primátor Double ist enorm süß, jedoch ohne eine massive Malzigkeit. Zwar macht das das Bier recht weich, aber meines Erachtens hätten die Brauer auf die Zugabe von Zucker verzichten sollen. Auf jeden Fall leidet das Bier unter der massiven Süße. Die Röstigkeit und Pflaumennoten gehen fast komplett unter.

Die mehr als zehn Prozent Alkohol schmecken nicht vor, „wärmen“ aber von Innen. Alles in allem ist dieses massive Bier eher wie ein Wein zu handhaben, als ein Bier.

Bewertet am